Schlagernacht Nach Krebs-Diagnose: Mallorca-Star Mickie Krause gibt Gesundheits-Update

Putzmunter auf der Bühne der Lanxess-Arena. Mickie Krause bei der „Schlagernacht des Jahres“ am 23. April 2022.

Putzmunter auf der Bühne der Lanxess-Arena. Mickie Krause bei der „Schlagernacht des Jahres“ am 23. April 2022.

Bei der „Schlagernacht des Jahres“ in der Kölner Lanxess-Arena war vor allem der Gesundheitszustand von Künstlern wie Nino de Angelo oder Mickie Krause Gesprächsthema.

Drei Jahre mussten viele Schlager-Fans auf diesen Abend warten. Zweimal wurde die große „Schlagernacht des Jahres“ verschoben, am Samstag (23. April 2022) kamen 12.000 Besucherinnen und Besucher in der Lanxess-Arena dann endlich auf ihre Kosten.

Die „Schlagernacht“, das ist eine Art ZDF-Hitparade. Insgesamt 15 verschiedene Acts teilten sich die Bühne. Zu Halbplayback hatte jeder zwischen zehn und 30 Minuten Zeit, das Publikum mit einem „Best of“-Programm zu begeistern. Und so kam es zu solch skurrilen Momenten, dass schon um 18.03 Uhr die Arena zu „Sierra Madre“ von Voxxclub schunkelte.

Der erste Durchgang lief quasi unter dem Motto Heimspiel. Nino de Angelo (58), der 37 Jahre in Köln gelebt hat, freute sich auf seine Köln-Visite. „Ich bin nach vielen Jahren endlich mal wieder in Köln und gleich drei Tage zu Besuch“, sagte er. „Meine Mutter wohnt weiter hier, meine Kinder ebenfalls.“

Alles zum Thema Kölnarena

Die Fans erlebten einen nachdenklichen und gesundheitlich mitgenommenen Star. Der Sänger leidet an der unheilbaren Lungenkrankheit COPD, hatte zudem im Frühjahr Corona. Privat erlebte er auch Höhen und Tiefen. „Ich war viermal verheiratet, viermal geschieden“, sagte er und rief dem Publikum zu: „Ich wünsche euch vor allem Gesundheit.“ Die Textzeilen seines Songs „Zeit heilt keine Wunden“ passten zu seiner Stimmung: „Ich will nur mein Leben, mein Leben zurück“.

Giovanni Zarrella steht auf der Bühne der Lanxess Arena bei der Schlagernacht des Jahres.

Giovanni Zarrella hatte ein Heimspiel bei der „Schlagernacht des Jahres“ am 23. April 2022 in der Lanxess Arena in Köln.

Im Anschluss übergab de Angelo an seinen, wie er selbst sagt, „Zwillingsbruder“ Giovanni Zarrella (44). Und der freute sich, „in der schönsten Arena Deutschlands“ Werbung für seine bald beginnende Solo-Tour zu machen. Für zwei Duette, die Zarrella eigentlich mit Pietro Lombardi (29) singt, holte er sich Ex-DSDS-Gewinner Ramon Roselly (28) auf die Bühne.

Mickie Krause singt: „Schatzi, schenk mir ein Foto, ein Foto von der OP“

Der dritte Kölner im Bunde war Oli. P (43). „Vor drei Tagen war ich noch krank“, verriet der. „Die Kraft ist noch nicht wieder so da. Dennoch genieße ich den Abend. Das ist so schön, dass auch noch der FC 3:1 gewonnen hat“, freute er sich. Die Fans feierten erst sein Lorenz Büffel-Cover von „Johnny Däpp“ und dann sangen sie gleich zweimal „Flugzeuge im Bauch“.

In der zweiten Hälfte sorgte vor allem Mallorca-Top-Star Mickie Krause (51) für das Stimmungs-Highlight. Auch um den gebürtigen Westfalen gab es zuletzt viele Berichte aufgrund einer Blasenkrebs-Diagnose. Krause sang erst fröhlich in seinem Hit „Schatzi, schenk mir ein Foto, ein Foto von der OP“, ehe er ernster wurde. „Es gab ja viele Spekulationen um meine Gesundheit. Ich kann nur sagen: Mir geht’s gut, ich bin gesund und munter und werde 100 Jahre alt.“

Nach der Ballermann-Legende kühlte die Stimmung etwas runter in der Arena. Die Münchener Freiheit, Thomas Anders (59, mit großem „Modern Talking“-Medley), Matthias Reim (64, mit seinem Sohn Julian, 26) und zum Schluss Nik P. (60) komplettierten einen langen Schlager-Abend. Fans, Künstlerinnen und Künstler waren sich nachher einig. „Es tut einfach gut, wieder gemeinsam zu feiern“, sagte Anna-Maria Zimmermann (33). „Ich will gar nicht von der Bühne.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.