Matthias Reim Schlager-Star sagt uns, wie sein siebtes Kind heißen soll

Sänger Matthias Reim probt am Abend in seinem Musikstudio.+

Grund zur Freude: Sänger Matthias Reim ist mal wieder Papa geworden! Das Foto ist im Dezember 2021 entstanden.

Matthias Reim scheint die Rolle als Vater nicht nur zu gefallen – sie steht ihm auch. Nun ist Kind Nummer sieben zur Welt gekommen. Den Namen hat der Schlager-Star auch schon verraten.

Schlager-Star Matthias Reim ist Papa geworden! Und das zum sage und schreibe siebten Mal. Der 64-jährige Schlager-Star bestätigte am Donnerstagabend (31. März 2022) die Geburt.

Das Beste: Ehefrau Christin Stark (32) und das Baby sind wohlauf – und nun verriet der Musiker das Geschlecht und den Namen des Kindes.

Matthias Reim: Schlagerstar ist Vater geworden

„Wir sind unsagbar glücklich über die Geburt unseres Töchterchens. Mutter und Kind sind wohlauf, es ist alles gut gegangen. Und Zoe ist wirklich ein bildhübsches Mädchen“, schwärmte der Sänger im „Bild“-Interview.

Alles zum Thema Musik

Die kleine Zoe sei 52 Zentimeter groß und 3570 Gramm schwer. Matthias Reim und Sängerin Christin Stark sind nun seit neun Jahren liiert. 2020 gab sich das Pärchen das Ja-Wort.

Für die  32 Jahre jüngere Christin Stark ist es die erste Ehe. Matthias Reim ist diesbezüglich etwas erfahrener. Der „Verdammt, ich lieb dich“-Schöpfer war zuvor schon dreimal unter der Haube.

Matthias Reim: Sieben Kindern von sechs Frauen

Sieben Kinder! Und das von sechs verschiedenen Frauen. Matthias Reim ist wohl der Inbegriff eines Patchwork-Familienvaters. Allerdings steckt der Sänger nicht mehr in den Zwanzigern. Deshalb war Baby Nummer sieben an eine Bedingung geknüpft. Die Bedingung lüftete er vor einiger Zeit im RTL-Interview.

„Ich werde alles dafür tun. Aber ich bin schon etwas älter und habe nicht mehr die Nerven, nachts auf,- und abzugehen. Wenn das mein Leben nicht komplett zerreißt, dann von Herzen gerne.“ (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.