Florian Silbereisen Nach Absage der „Schlagerchampions“ 2022 – ARD reagiert mit neuer Show

Schlagerstar und Jury-Mitglied Florian Silbereisen steht vor der TV-Aufzeichnung der bekannten RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» DSDS in Wernigerode am 23. Juli 2021 am Set.

Florian Silbereisen darf in diesem Jahr nicht die „Schlagerchampions“ präsentieren. Unser Archivbild zeigt ihn im Juli 2021 am Set von „Deutschland sucht den Superstar“.

Florian Silbereisens „Schlagerchampions“: Die Show ist eines der Highlights des Musikjahres. Doch nun gibt es traurige Nachrichten für den ARD-Moderator und seine Fans.

Es ist eine liebgewordene Tradition: Stets zu Beginn eines Jahres huldigt Florian Silbereisen in der ARD den Besten ihres Fachs. In der Live-Show „Die Schlagerchampions – das große Fest der Besten“ versammelt der Moderator die größten Schlagerstars des Landes und feiert eine mehrstündige Party live in der ARD.

Doch daraus wird im kommenden Jahr nichts. „Die Schlagerchampions“, die eigentlich am 15. Januar vor ausverkauftem Haus hätten stattfinden sollen, wurden vom MDR abgesagt. Das bestätigte der Sender dem Medienmagazin „DWDL“.

Keine „Schlagerchampions“ 2022 – das macht Florian Silbereisen stattdessen

„Alle Expertinnen und Experten warnen für Januar 2022 vor einer weiteren Corona-Welle und neuen Höchstständen bei den Infektionszahlen. Sie raten dringend dazu, Kontakte und Mobilität drastisch zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund halten wir es für nicht verantwortbar, diese große Showproduktion, an der viele Menschen beteiligt sind, durchzuführen“, so MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer und Unterhaltungschef Peter Dreckmann gegenüber „DWDL“.

Daher habe man sich „schweren Herzens“ dazu entschieden, die Show mit Florian Silbereisen abzusagen. In dem Statement heißt es weiter: „Mit Blick auf die Gesundheit aller an dieser Produktion Beteiligten und mit Blick auf unsere gesellschaftliche Verantwortung, halten wir die Absage dieser Großproduktion für die einzig richtige Entscheidung.“

Die Fans von Silbereisen müssen jetzt jedoch nicht in Tränen ausbrechen. So soll statt den „Schlagerchampions“ eine andere Show mit dem 40-Jährigen stattfinden. Die ARD plant die Sendung „Schlagerstart.2022 - Silbereisen legt los“. So groß wie die „Schlagerchampions“ dürfte der „Schlagerstart“ aber sicher nicht werden.

Die Schlager-Sendungen mit Florian Silbereisen gehören zu den erfolgreichsten Musikshows im deutschen Fernsehen mit bis zu 7,5 Mio. Zuschauern. Von dem Hype um den sympathischen Moderator möchte auch RTL profitieren. Silbereisen sitzt daher 2022 neben Ilse DeLange und Toby Gad fest in der Jury bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.