„Immer wieder sonntags“ Stefan Mross: Dauergast sorgt für Häme im Netz

Stefan Mross aus moderiert die ARD-Fernsehsendung "Immer wieder Sonntags" aus dem Europa-Park und begrüßt freudig die Zuschauer.

Stefan Mross, hier in der Show vom 8. Juni 2021, moderiert wöchentlich „Immer wieder sonntags”.

Stefan Mross hatte bereits zum vierten Mal Newcomer Simon Broch in der Show. Sein „Immer wieder sonntags”-Dauergast sorgte bei den Zuschauern auf Twitter für Häme.

Rust. Das Kommentieren der Auftritte in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags” hat bei Twitter-Nutzern mittlerweile Kult-Status. Während Schlager-Star Stefan Mross (45) moderiert, wird im Netz wild diskutiert. Für Gesprächsstoff sorgte am Sonntagmorgen (11. Juli) ein Gast, den Mross bereits zum vierten Mal in Folge in der Sendung begrüßte.

Der Erfolg des Sängers Simon Broch sorgt jetzt für Lacher bei den Twitter-Zuschauern, wie die Kommentare im Netz zeigen.

„Immer wieder sonntags”: Stefan Mross hat zum vierten Mal Simon Broch in der Show

Wöchentlich sucht Moderator Stefan Mross bei „Immer wieder sonntags” einen Tagessieger für die Sommerhit-Parade. Hier sollen Newcomer vorgestellt werden – ein Unbekannter ist Sänger Simon Broch für aufmerksame Zuschauer allerdings längst nicht mehr.

„Viermal hat er gewonnen. Viermal haben Sie ihn zum Tagessieger gekürt”, kündigt Mross an. Der Sänger mit dem blonden Lockenkopf tritt am Sonntag mit seinem Lied „Ein bisschen Sommerglück” gegen Herausforderer Seventino mit dessen Song „Déjà-Vu” an.

„Immer wieder sonntags”: Simon Broch-Auftritt sorgt für Lacher im Netz

Auf Twitter hagelt es jetzt allerdings Häme für den immer wiederkehrenden Simon Broch. „Simon will doch endlich verlieren, damit er nicht jeden Sonntag in den Europapark fahren muss. Ist ja auch irgendwie nervig”, schreibt ein Nutzer.

Und auch andere Zuschauer haben mittlerweile genug von dem Dauer-Gast. Hier sind einige Kommentare dazu:

  • „Ich habe bereits wieder ein Déjà-Vu, wenn ich ‚Etwas Sommerglück‘ höre”
  • „Wehe es ruft jemand an!”
  • „Simon Broch hat Wiedererkennungswert, trägt seit 6 Wochen die gleiche Kleidung”

Der Songtitel seines Herausforderers Seventino wird für die Fans also zum Aufhänger für die Auftritte der Show. Immerhin erlebten die Zuschauer nicht nur mit Simon Brochs erneutem Auftritt ein echtes Déjà-Vu, auch die Gesangseinlage der Amigos kam einigen Fans bekannt vor. Kein Wunder, denn das Kult-Duo ist regelmäßig zu Gast bei Mross, wie der Moderator selbst erzählte.

„Immer wieder sonntags”-Zuschauer entscheiden über Simon Broch Rückkehr

Ob Simon Broch auch in der nächsten Show mit dabei sein wird, entschieden die Zuschauer per Telefon-Voting. Die Twitter-Fans drückten den Kommentaren zu Folge anscheinend Kandidat Seventino die Daumen. Doch die Entscheidung fiel eindeutig aus: Mit großem Abstand gewann Simon Broch erneut und darf auch zur nächsten Show wieder anreisen.

Erst vor Kurzem hatte übrigens Moderator und Schlager-Star Stefan Mross selbst bei „Immer wieder sonntags” mit einem Fußball-Witz für müde Lacher im Studio und Spott im Netz gesorgt.

Er hatte nach dem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal bei der Europameisterschaft einen Gag gerissen, der jedoch nur wenige müde Lacher erntete.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.