+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

„Fernsehgarten“Auftritt bei Andrea Kiewel für deutsche Erfolgsband undenkbar – „Geht gar nicht“

ZDF - Fernsehgarten. Moderatorin Andrea Kiwi Kiewel während der ZDF - Unterhaltungsshow Fernsehgarten am 05.06.2022 in Mainz. 20220605MWI19012

Der ZDF-„Fernsehgarten“ läuft in den Sommermonaten regelmäßig am Sonntagmittag beim ZDF. Auf dem Foto ist Moderatorin Andrea Kiewel während einer Aufzeichnung im Juni 2022 zu sehen. 

Überraschendes Geständnis vom Sänger einer erfolgreichen Band: Ihre Songs beim ZDF-„Fernsehgarten“ zu performen, hält er nämlich für undenkbar.

Viele Sängerinnen und Sänger träumen von einem Auftritt beim ZDF-„Fernsehgarten“. Denn neben dem Publikum vor Ort lockt die Sendung auch Millionen Fans zu Hause vor die Bildschirme.

So diente die von Andrea Kiewel (57) moderierte Sendung schon so einigen Künstlerinnen und Künstlern als Sprungbrett für ihre Karriere. Doch wie der Sänger einer deutschen Erfolgsband jetzt verrät, käme für ihn und seine Band ein Auftritt beim „Fernsehgarten“ überhaupt nicht infrage. 

ZDF-„Fernsehgarten“: Diese Band würde Andrea Kiewel sofort absagen 

Die Rede ist von der Mittelalter-Folk-Rock-Band „Schandmaul“. Dass die Erfolgsband (zwei Alben erreichten Gold-Status) ihre Songs bei „Kiwi“ auf der Bühne spielen, hält Band-Mitglied Thomas Lindner (47) nämlich für ausgeschlossen: „Also ich kann nur meine Meinung sagen und für mich geht das nicht. Das geht gar nicht“, so der Sänger im Interview mit t-online

Alles zum Thema ZDF-Fernsehgarten

Dabei habe der Thomas Lindner nichts gegen die Schlager und Gaga-Einlagen zwischen den Auftritten, sondern eher gegen die Art und Weise, wie Musik in der Sendung präsentiert werde. 

„Der ‚Fernsehgarten‘ ist nicht das Format, wo ich uns sehe. Ich weiß nicht, was ich da soll“, sagt das Band-Mitglied über die Musikshow und fügt hinzu: „Das ist eine durchorganisierte Show. Da spielt man Vollplayback oder wenn sie gnädig sind Halbplayback mit uneingestöpselten Instrumenten. Wir spielen auf der Bühne aber immer live.“

Dabei hätte die Band durchaus gute Karten, eine Einladung für eine Sendung am Sonntagmittag zu erhalten, immerhin traten dort in der Vergangenheit bereits andere Rock-Bands auf, wie zum Beispiel die Mittelalter-Rocker von „Feuerschwanz“.

Bisher scheint die Band aber auch ohne den ZDF-„Fernsehgarten“ und Andrea Kiewel Erfolg zu haben. Ihr Album „Traumtänzer“ erreichte 2011 Rang vier der Albumcharts. Insgesamt elf Tonträger nahm die Rock-Band auf, sechs davon kamen in die Top 10.

Übrigens feiert „Schandmaul“, die ganz zufällig bei einem Konzertabend in der Stammkneipe der Musiker und Musikerinnen gegründet wurde, im nächsten Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. (jhd)