„Promi Big Brother“-Finale 2023Es war bis zum Ende knapp: Das ist die Siegerin der 11. Staffel

„Promi Big Brother“ (Sat.1) Staffel 11 geht los! Vom 20. November bis 4. Dezember 2023 kämpfen 13 Reality-Stars und -Sternchen um 100.000 Euro. Aber wer hat am Ende gewonnen?

von Jana Steger (JS)

24 Stunden, 7 Tage die Woche stehen sie unter Beobachtung: Dass „Promi Big Brother“ nichts für schwache Nerven ist, dürfte sich bei den Bewohnern und Bewohnerinnen schon in den vergangenen Staffeln herumgesprochen haben.

Diesmal kämpften die Reality-Stars und -Sternchen vom 20. November bis 4. Dezember 2023 um den Sieg bei „Promi Big Brother“ und 100.000 Euro.

Wer hält dem Druck stand und gewinnt? Und wer muss seine Koffer packen? Das liest du hier in unserer Übersicht.

Alles zum Thema Yeliz Koc

1
/
4

Wer moderiert „Promi Big Brother“ 2023?

Das altbewährte Moderations-Team aus Marlene Lufen (52) und Jochen Schropp (45) ist auch in der 11. Staffel dabei. Direkt aus dem Studio beobachtete das Duo die Stars auf Schritt und Tritt.

„Promi Big Brother“ 2023: Wer ist noch dabei – und wer schon raus?

Diese Kandidaten und Kandidatinnen sind dabei:

An dieser Stelle liest du, wer ausgeschieden ist:

„Promi Big Brother“ vom 4. Dezember 2023: Sie ist die Siegerin der 11. Staffel

Yeliz Koc (30)  hat die diesjährige „Promi Big Brother“-Staffel gewonnen! Sie konnte die Zuschauerinnen und Zuschauer am Ende am meisten begeistern. Bekannt wurde sie mit „Der Bachelor“, war anschließend bei „Bachelor in Paradise“ zu sehen, nahm bei „Das Sommerhaus der Stars“ teil, später beim „Kampf der Realitystars“. Nun hat sie „Promi Big Brother“ gewonnen und darf sich über 100.000 Euro freuen, von dem sie ein Teil spenden will, wie sie in der Final-Show erklärte.

Während der Final-Show musste als Erstes Matthias Mangiapane das Haus verlassen, es folgte Paulina Ljubas. Peter Klein wurde dritter Sieger der Show, Wildcard-Bewohner Marco Strecker wurde Zweiter.

Das Rennen um die „Promi Big Brother“-Krone war bis zum Ende spannend: In einer letzten Umfrage trennten Yeliz Koc nur 1,4 Prozentpunkte von Marco Strecker!

„Promi Big Brother“ vom 4. Dezember 2023: Das waren die Finalistinnen und Finalisten

Das Finale von „Promi Big Brother“ versprach Spannung pur! Am Montagabend (4. Dezember 2023, 20.15 Uhr, Sat.1) hat sich entschieden, wer den Titel und damit die 100.000 Euro mit nach Hause nimmt. Die folgenden Stars standen im Finale von „Promi Big Brother“ 2023:

  • Marco Strecker
  • Matthias Mangiapane
  • Paulina Ljubas
  • Yeliz Koc
  • Peter Klein

„Promi Big Brother“ vom 3. Dezember 2023: Achter Star raus

Das Finale ist komplett! Am 3. Dezember 2023 erwischte es den letzten Star bei „Promi Big Brother“ vor der großen Entscheidung. Nominiert waren diesmal alle, außer Matthias Mangiapane, der von Paulina Ljubas gesichert worden war.

Schlussendlich traf es Dilara Kruse. „Ich werde Yeliz vermissen ... und die Stimme vom großen Bruder“, sagte sie zu ihrem Abschied und beschrieb ihren Container-Aufenthalt als „emotional, anstrengend, aber auch irgendwo schön“.

„Promi Big Brother“ vom 2. Dezember 2023: Der siebte Star muss gehen

Jetzt sind genauso viele rausgeflogen, wie noch im Container leben. Der sechste Promi ist raus, sechs bleiben noch übrig. Am Samstagabend (2. Dezember 2023) nominierten die Bewohnerinnen und Bewohner sich wieder gegenseitig – diesmal mit zwei Stimmen. Dann entschieden die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Diesmal traf es Ex-„Bachelor“ Dominik Stuckmann. „Ich hoffe, dass ich Anna (Rossow, seine Freundin, d. Red) treffe und wir gehen zusammen einen Döner essen – ich hab so hunger!“, sagte er in einem ersten Statement. 

„Promi Big Brother“ vom 1. Dezember 2023: Exit Nummer sechs

Es wird immer enger. Auch am Freitag (1. Dezember 2023) fliegt bei „Promi Big Brother“ wieder eine Person raus. Nominiert wurden diesmal nur drei der Teilnehmenden:

  • Marco Strecker
  • Iris Klein
  • Matthias Mangiapane

Container-Chefin Yeliz Koc musste die Exit-Liste diesmal bestimmen und drei Personen wählen. Vor allem Matthias fühlte sich von ihrer Entscheidung betrogen, hatte er sie doch erst zur Container-Chefin ernannt.

Ob er sich noch rächen wird? Er durfte am Freitagabend jedenfalls noch bleiben, gehen musste Iris Klein. Die blickt versöhnlich auf die Zeit zurück – sogar die Stunden mit Ex Peter: „Die Verabschiedung von Peter und mir war sehr schön. Ich denke, wir schaffen den Rest auch noch.“ Damit meint sie wohl die endgültige Scheidung. 

„Promi Big Brother“ vom 30. November 2023: Fünfte Person muss gehen

Das Ausscheiden geht weiter. Am Donnerstag (30. November 2023) musste bereits die nächste Person die Heimreise antreten. Nominiert waren diesmal alle, außer Marco Strecker. 

Nach dem Ausscheiden von Ron Bielecki durfte Container-Chef Matthias Mangiapane sich selbst oder einen anderen Promi vor dem nächsten Auszug schützen. Er entschied sich dafür, dass Marco Strecker auf jeden Fall bleiben darf. Alle anderen mussten weiter zittern. Getroffen hat es schließlich Schauspielerin Manuela Wisbeck. Sie musste am Donnerstagabend (30. November) ihre Sachen packen und den „Promi Big Brother“-Container verlassen. 

„Promi Big Brother“ vom 29. November 2023: Vierter Teilnehmer raus

Es geht Schlag auf Schlag, der nächste Exit steht bevor. Am Mittwoch (29. November 2023) muss wieder ein Promi ausziehen. Nominiert diesmal:

  • Ron Bielecki
  • Dominik Stuckmann
  • Iris Klein

Zum Abschluss zündete er noch mal seinen berühmten „Tornado“, bei den Zuschauerinnen und Zuschauern entfachte er ansonsten aber nur ein laues Lüftchen. Für Ron Bielecki ist „Promi Big Brother“ vorzeitig beendet. Sein erstes Statement: „Die Zeit war wirklich teilweise lang, aber teilweise hat sie auch sehr viel Spaß gemacht. Da hat man auf jeden Fall gelernt, mal an seine Grenzen zu gehen.“ 

„Promi Big Brother“ vom 28. November 2023: Dritter Teilnehmer muss die Koffer packen

Am Dienstag (28. November) war für den nächsten Teilnehmer Schluss. Nominiert waren:

  • Ron Bielecki
  • Jürgen Milski

Ron Bielecki und Jürgen Milski erhielten von ihren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern die meisten Nominierungen für die Exit-Liste – jeweils drei Stimmen. Daraufhin waren die Zuschauerinnen und Zuschauer gefragt: Sie sollten für denjenigen anrufen, der aus ihrer Sicht im Container bleiben sollte. 

Und hier konnte sich Ron Bielecki etwas überraschend gegen den Schlagersänger durchsetzen. Für Jürgen Milski – der im Vorfeld von einigen als Favorit auf den Sieg bei „Promi Big Brother“ gehandelt wurde – ging es also nach Hause. 

„Promi Big Brother“ vom 27. November 2023: Zweiter Teilnehmer ist raus

Am Montag (27. November) musste der nächste Teilnehmende die Show verlassen. Die Nominierten waren:

  • Marco Strecker
  • Dilara Kruse
  • Iris Klein
  • Peter Klein
  • Ron Bielecki
  • Paulina Ljubas
  • Yeliz Koc
  • Philo
  • Jürgen Milski

Marco Strecker durfte drei Namen von der Exit-Liste streichen: Manuela Wisbeck, Dominik Stuckmann und Matthias Mangiapane wurden vorzeitig gesichert. Über den Verbleib der restlichen Teilnehmenden entschieden diesmal nicht nur die Zuschauer und Zuschauerinnen, sondern auch die Teilnehmenden selbst.

Nachdem die Zuschauer und Zuschauerinnen so viele Promis gesichert hatten, dass nur noch drei übrig blieben, erwischte es Philo, der von seinen Mitstreitenden rausgevotet wurde. Der Grund: Philo hatte zuletzt mit seinem Aufenthalt im Container gehadert, sodass der Rest den Eindruck gewann, er würde gerne nach Hause fahren. Der Magier zeigte sich dankbar für die Zeit, ärgerte sich aber trotzdem über die Leute, die ihn sofort nach Hause schicken wollten, weil er eine schwierige Phase hatte. „Jetzt weiß ich, wen ich wirklich liebe“, so Philo zum Abschied.

„Promi Big Brother“ 2023: SIE fliegt als Erstes raus

Am Samstag (25. November) musste der erste Teilnehmende die Koffer packen. Nominiert waren: 

  • Iris Klein
  • Ron Bielecki
  • Paulina Ljubas
  • Patricia Blanco
  • Matthias Mangiapane

Die Zuschauerinnen und Zuschauer hatten die Aufgabe, für die Promis anzurufen, die im Haus bleiben sollten. Die wenigsten Anrufe bekam Patricia Blanco, sie musste an Tag sechs gehen. Ihr erstes Fazit: „Es war ganz ganz toll. Ich habe mich noch nie so wohlgefühlt, hatte so viel Spaß.“ Ihre ersten Erledigungen nach dem Aus: „Ich muss ganz dringend was essen und die Zähne putzen.“ 


Wer hat eigentlich zum vergangenen Jahr gewonnen? Hier kannst du noch einmal nachlesen, wer bei „Promi Big Brother“ 2022 dabei war: 

„Promi Big Brother“ am 7. Dezember 2022: Rainer Gottwald gewinnt 100.000 Euro

  • Wer nimmt den Sieg mit heim? Die Fans entschieden: Rainer Gottwald ist ab sofort um 100.000 Euro reicher. Er ist „Promi Big Brother“-Sieger 2022. „Papa? Hast du es gesehen? Ich hab es geschafft“, sagte Rainer zu seinem verstorbenen Vater.

„Promi Big Brother“ am 6. Dezember 2022: Katy Karrenbauer und Jay Khan sind raus

  • Doppel-Aus, kurz vor dem Finale! In der vorletzten Show der Jubiläumsstaffel mussten Schauspielerin Katy Karrenbauer und Sänger Jay Khan das „Promi Big Brother“-Haus verlassen. Karrenbauer: „Die Zeit war großartig und ich möchte sie überhaupt nicht missen.“

„Promi Big Brother“ am 5. Dezember 2022: Jennifer Iglesias ist raus

  • „Aufregend, emotional, wunderschön – einfach eine geile Zeit.“ So beschreibt Jennifer Iglesias ihre Teilnahme bei „Promi Big Brother“ Zwei Tage vor dem großen Finale wurde sie allerdings von den Zuschauerinnen und Zuschauern rausgewählt und musste das Haus verlassen. 

„Promi Big Brother“ am 4. Dezember 2022: Doreen Steinert ist raus

  • Doreen Steinert ist bei „Promi Big Brother“ raus! Die Sängerin stand an Tag 17 der Show zusammen mit Katy Karrenbauer auf der Exit-Liste – und zog den Kürzeren. „Krass, lehrreich und ganz viel Spaß“, nennt sie als drei Dinge, die sie mit der Sat.1-Sendung in Verbindung bringt. 

„Promi Big Brother“ am 2. Dezember 2022: Tanja Tischewitsch ist raus

  • Das Reality-Sternchen musste an Tag 15 das Haus von „Promi Big Brother“ verlassen. Am Ende bekam sie die wenigsten Stimmten und musste ihre Koffer packen – auch dank Doreen Steinerts Roter Karte. „Es war hart für mich. Ich dachte immer wir wären Freunde“, so Tischewitsch.

„Promi Big Brother“ am 1. Dezember 2022: Jörg Knör ist raus

  • Stimmenimitator Jörg Knör musste an Tag vierzehn von „Promi Big Brother“ seine Koffer packen. Der 63-Jährige bekam beim Zuschauer-Voting deutlich weniger Stimmen als sein Kontrahent Rainer Gottwald. „Es war ein gutes Timing. Ich habe unheimlich viel gelernt und meine Lektionen habe ich durch“, so Knör.

„Promi Big Brother“ 29. November 2022: Catrin Heyne und Walentina Doronina sind raus

  • Für „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Catrin Heyne ist das „Promi Big Brother“-Abenteuer wieder vorbei. Die 38-Jährige war als Nachrückerin eingezogen. „Es ist mir eine Ehre, so die Show zu verlassen. Es war für mich absolut surreal, dass ich hier stattfinden konnte.“
  • Auch Walentina Doronina musste sich verabschieden. „So enttäuscht bin ich gar nicht. Ich bin in diesem Format über meine Grenzen gegangen. Vor allem die Situation auf dem Dachboden. Da bin ich echt über mein Limit gegangen.“ 

„Promi Big Brother“ 27. November 2022: Jörg Dahlmann ist raus

  • Schlusspfiff für Jörg Dahlmann! Der Fußball-Kommentator verlässt „Promi Big Brother“ als König der Garage. Einen der anderen beiden Bereiche hat er nämlich nie zu Gesicht bekommen, verbrachte seine komplette Zeit zwischen Werkzeug, Rasenmäher und Co. Bei der Zuschauer-Wahl erhielt er die wenigsten Stimmen. 

„Promi Big Brother“ 25. November 2022: Diana Schell ist raus

  • Moderatorin Diana Schell konnte die Fans am wenigsten überzeugen. Es war der erste offizielle Aufzug der zehnten Staffel. Sie verabschiedete sich von den übrigen Garagen-Bewohnerinnen und Garagen-Bewohnern und verließ die Show.

„Promi Big Brother“ 24. November 2022: Jeremy Fragrance geht freiwillig

  • Auch Parfüm-Influencer Jeremy Fragrance hatte offenbar genug. Acht Tage lang verzichtete er vollständig auf Essen. Acht Tage lang sorgte er bei zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern für Verwirrung. Nun ist damit Schluss. Jeremy Fragrance verlässt die Show ebenfalls freiwillig. 

„Promi Big Brother“ 19. November 2022: Patrick Hufen geht freiwillig

  • Für Versicherungsdetektiv Patrick Hufen waren die „Promi Big Brother“-Strapazen einfach zu groß. Bereits nach einer Nacht zog der 52-Jährige die Reißleine: „Ich fühle mich einfach schlecht und dann kann ich auch nicht so sein, wie ich bin. ‚Big Brother‘ ist definitiv zu hart für mich.“