„Princess Charming“ Nach dem Finale: Hanna und Jessica lüften Geheimnis um Beziehung 

Das glückliche Princess Charming Pärchen 2022: Hanna (l.) und Jessi. Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

Im Finale von „Princess Charming“ entschied sich Hanna (links) für die 26-jährige Jessica (rechts). Das Foto entstand bei der Aufzeichnung der Wiedersehens-Folge. 

Blieb es beim Urlaubsflirt oder sind die beiden jetzt in einer Beziehung? Beim großen Wiedersehen beantworten „Princess Charming“ Hanna und ihre Auserwählte Jessica die Frage aller Fragen. 

Nach neun aufregenden Wochen in Griechenland endet die zweite Staffel der Dating-Show „Princess Charming“: Am Ende fiel die Wahl von „Princess“ Hanna Sökeland (28) auf die Münchnerin Jessica (26).

Doch sind die beiden auch nach der Sendung ein Paar geworden? 

„Princess Charming“: Hanna und Jessica sind auch nach der Sendung ein Paar 

Beim großen Wiedersehen mit Moderatorin Lola Weippert (26) haben die beiden verraten, ob ihre Liebe auch nach den Dreharbeiten auf Rhodos dem Alltag in Deutschland standgehalten hat. 

Alles zum Thema Homosexualität

Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer der RTL-Kuppelshow dürfte es brennend interessieren, was aus den beiden Turteltauben geworden ist. Schließlich lüften die beiden das Geheimnis um ihre Beziehung.

Als sich Moderatorin Lola Weippert erkundigt, ob die beiden noch ein Paar seien, gibt es eine klare Antwort: „Ja, das sind wir!“, entgegnen Hanna und Jessica bei der Reunion strahlend und fangen an, Händchen zu halten. 

„Princess Charming“-Paar Hanna und Jessica wollen zusammenziehen 

„Unsere Zukunftspläne sind zuallererst einmal, so viel Zeit zusammen zu verbringen wie nur möglich. Dazu gehört der nächste größere Schritt für uns beide, dass wir zusammenziehen wollen“, verrät Jessica im Interview über die gemeinsame Zukunft des Paares. 


Sie interessieren sich für weitere spannende und unterhaltsame Inhalte aus der LGBTQI+-Community? Dann finden Sie hier auf unserem TikTok-Kanal express.queer weitere Videos wie etwa Coming-out-Storys oder aktuelle News rund um die queere Community.


In welche Stadt es die beiden zieht, stehe noch nicht genau fest. „Egal wo, Hauptsache wir sind zusammen“, sagt die 26-Jährige. Trotz ihrer Fernbeziehung sehe sich das Paar aktuell jedes Wochenende.

Dass sich Hanna im Finale für „Jessi“ entschied, dürfte viele Fans der lesbischen Dating-Show wenig überrascht haben. Schon in der ersten Folge (auf Abruf bei RTL+) galt die 26-Jährige als eine der Top-Favoritinnen.

Die Assistentin im IT-Bereich erhielt nämlich die erste Kette von „Princess“ Hanna und später bei einem Einzel-Date auch den ersten Kuss der Staffel.

Nach den Dreharbeiten mussten sie ihre Beziehung erst einmal geheim halten. Schließlich sollte vor der Ausstrahlung kein Fan wissen, für wen sich Hanna letztlich entscheiden würde.

Jessi: „Tatsächlich haben wir uns jedes Wochenende entweder bei mir in München oder bei Hanna in Hannover gesehen und das war von Anfang an klar auf beiden Seiten, wir haben jeden Tag telefoniert, sind zusammen eingeschlafen und aufgewacht. Für mich persönlich war die Zeit, in der wir uns nicht zeigen durften, sehr entspannt, da wir einfach den Fokus nur bei uns hatten und wir dadurch einfach noch viel schöner und intensiver zusammengewachsen sind.“ Jetzt hat das Versteckspiel ein Ende! (jhd)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.