+++ EILMELDUNG +++ Weiterer KVB-Streik Nächste Hiobsbotschaft: Köln steht schon wieder für 48 Stunden still

+++ EILMELDUNG +++ Weiterer KVB-Streik Nächste Hiobsbotschaft: Köln steht schon wieder für 48 Stunden still

Liebes-Aus nach „Sommerhaus“Saskia serviert Schwanz ab – im TV sind sie noch ein Paar

von Julia Todorinc (jto)

Köln – Am Mittwochabend ziehen sie noch als glückliches Paar ins „Sommerhaus der Stars“ – doch zurück im wirklichen Leben haben sich Nico Schwanz (39) und „Bachelor“-Kandidatin Saskia Atzerodt (24) nicht mehr wirklich viel zu sagen. Das Paar hat sich getrennt.

„Nach dem 'Sommerhaus' haben sich die beiden getrennt“, bestätigt uns Schwanz' Management.

Damit sind die beiden nach Helena Fürst und Ennesto Monte bereits das zweite Paar, das nach der Show getrennte Wege geht (hier mehr zur Trennung von Helena Fürst und Ennesto Monte lesen).

Alles zum Thema Verlobung

Saskia wollte die Trennung

Die Trennung sei von Saskia Atzerodt ausgegangen, wie Schwanz im RTL-Interview verriet: „Nach dem Dreh vom Sommerhaus hat sie mir geschrieben, dass sie mich nicht mehr liebt und dass es doch besser wäre, wenn wir getrennte Wege gehen würden.“

Er selbst habe an die Beziehung geglaubt: „Ich habe alles getan, weil ich gedacht habe, das kann doch nicht sein, wir wollten heiraten.“

Schon in der Vergangenheit kriselte es

So ganz überraschend kommt die Trennung für Beobachter des Ex-Paares allerdings nicht.

Für Saskia und Nico ist es bereits die zweite Trennung. Im September letzten Jahres hatte sich das Paar schon einmal getrennt – und nur drei Monate später die Verlobung bekannt gegeben. Zudem unterzogen sich Saskia Atzerodt und Nico Schwanz gemeinsam einer Schönheits-OP (hier mehr lesen).

(jto)

Das könnte Sie auch interessieren: