„Automaten-Stricher“, „Blas' mir einen“ Unfassbarer Zoff bei Höllena Fürst und Ennesto

RTL_Sommerhaus_II_Interview_EnnestoHelena_#03

Auch nach dem Ende ihrer Beziehung zoffen sich Helena Fürst und Ennesto Monté weiter – wie hier beim  Interview.

Frankfurt – Sie sind längst getrennt, aber streiten sich trotzdem weiter - und wie!

Helena „Höllena“ Fürst und Ennesto Monté sind das wohl ungewöhnlichste deutsche Promi-Pärchen.

Der Ex-Dschungelstar und ihr Schlagersänger waren nach eigener Aussage erst nur aus PR-Gründen zusammen, er bezahlte sie dafür, dass sie ihn bekannter machte. Dann verliebte sie sich, sie trennten sich, kamen danach wieder zusammen – angeblich weil sie sich doch beide aufrichtig liebten.

Helena erklärte, schwanger zu sein – erzählte aber erst der Öffentlichkeit davon, nicht ihm.

Alles zum Thema RTL

Sie drehten als Paar für die RTL-Trashshow „Sommerhaus der Stars“(wird ab Mittwoch, 20.15 Uhr, ausgestrahlt). Dann erklärte Helena, sie hätte eine Fehlgeburt gehabt und die Beziehung wäre auch beendet (hier mehr Details dazu).

Kommen Sie da noch mit? Respekt! Kein Daily-Soap-Autor würde es wagen, ein solches Beziehungs-Wirrwarr zu kreieren.

Und – wen wundert’s? – das letzte Kapitel ist in dieser On-Off-(Arbeits-)Beziehung noch längst nicht geschrieben. Helena und Ennestó schaffen es auch, ein Interview über ihr Liebes-Aus zum Eklat werden zu lassen.

RTL_Sommerhaus_II_F03_#15

Ennesto Monté klagte im Haus u.a. Lisa Freidinger (Freundin von Aurelio Savina) sein Leid.

Es knallt zwischen Helena Fürst und Ennesto Monté

In Frankfurt trafen sich die beiden „Turteltauben“ für RTL nach ihrem Liebes-Aus jetzt zum ersten Mal wieder. Und es knallte gewaltig! „Wir haben uns seit der Trennung nicht mehr gesehen“, erklärte er.

„Und das Gefühl ist gleich geblieben. Bock sie zu sehen habe ich nicht. Wir haben uns nicht im Guten getrennt. Ich habe mich von ihr getrennt. Und sie hat sich als ,großer Star‘ das Recht genommen, das zuerst zu verkünden, weil sie Angst hatte, von jemandem der nicht so bekannt ist wie sie, verlassen zu werden.“

RTL_Sommerhaus_II_F03_#14

Aus Liebeskummer griff Helena Fürst im Haus - damals offiziell noch schwanger - zu Alkohol und Zigaretten.

Dazu plauderte er aus, dass das „Sommerhaus“ der Trennungsauslöser war und Ennesto mit Helena danach Schluss gemacht hat. „Im Sommerhaus wird man sehen, warum wir uns getrennt haben. Zu 90 Prozent war das Sommerhaus der Stars der Auslöser.“

Grund: Es gab für Ennesto keinen Sex im Sommerhaus, während sich wohl ein anderes Paar unter der Dusche vergnügte…

RTL_Sommerhaus_II_HelenaErnesto_#11

Sie hält seinen Bauch: Sollte das bei einer werdenden Mutter nicht umgekehrt sein? Aber Ennesto greift wohl lieber an Helenas Popo zu...

Die Ex-Dschungelcamperin fühlte sich durch Ennestos Schlussmachen in ihrer Ehre gekränkt und schickte Ennesto 200 SMS, so der Schlagersänger. Doch er kam trotzdem nicht mehr zu ihr zurück.

Mal ehrlich, war diese Beziehung nicht sowieso Fake?

Ennesto beteuert: „Nein, es war kein Fake. Ich bin hart im Nehmen! Ich habe mit etlichen Frauen geschlafen, auch wenn sie mir nicht gefallen haben. Dafür bin ich bekannt in Frankfurt, dass ich etliche Leichen wieder zum Leben erweckt habe… Aber es war mit Helena kein Fake.“

Warum dann die Trennung? 

„Sie hat sich in mich verliebt, ich konnte ihr aber die Liebe nicht zurückgeben und habe den Kontakt abgebrochen... Ich habe gesagt, lass uns Freunde bleiben, aber sie hat gesagt: Ich kann mit dir nicht befreundet sein.“

Helena formuliert das etwas anders: „Es war Liebe und es passt nicht mehr. Deshalb sind wir nicht mehr zusammen. Es ist einiges im Sommerhaus passiert, was mir nicht gefallen hat. Ich bin aber über die Beziehung hinweg…“

Sie stellt klar: „Eine Beziehung würde ich heute nicht mehr mit ihm eingehen.“

Was lief im Sommerhaus schief?

„Ich konnte nicht über deine Witze lachen“, sagt Helena zu Ennesto. „Die waren nämlich über mich. Du hast nicht hinter mir gestanden, sondern du hast den anderen mehr geglaubt als mir, obwohl ich deine Freundin war…“

Kann man so sagen. Schon beim Einzug riss Ennesto einen fiesen Spruch unter der Gürtellinie: „Jetzt habe ich deinen Koffer getragen, jetzt kannst du mir schön einen blasen.“ Heute sagt er dazu: „War als Witz gemeint… jede Frau lacht darüber, außer sie.“

RTL_Sommerhaus_II_Helena_#21

Erst vor kurzem präsentierte sich Helena Fürst noch mit ihrem Mini-Babybauch.

Naja… Helena kann heute noch nicht drüber lachen. „Nein, ich habe das nicht als Witz verstanden. Bis zum Sommerhaus war alles gut. Ich hatte Tomaten auf den Augen. Im Sommerhaus sind die Tomaten abgefallen. Ennesto hat sich da Sprüche auf meine Kosten geleistet, die waren ein No-Go! Er hat übertrieben!“

Von Ennesto kommen nur Gegenvorwürfe: „Warum bist du mir neun Monate hinterhergelaufen? Warum hast du es nicht akzeptiert, als ich mit dir Schluss gemacht habe? Du hast geweint… Und du schreibst auf Facebook, dass du mit mir Schluss gemacht hast… Warum stehst du nicht dazu?“

Helena Fürst und Ennesto Monte

Helena Fürst und Ennesto Monte.

Helena dazu: „Wen interessiert, wer Schluss gemacht hat…? Du hast nicht auf meiner Seite gestanden. Das alles zusammen sagt mir, dass du für mich nicht derjenige bist, mit dem ich zusammen sein will.“

Ennesto zu Helena: „Ich habe dich verlassen, ich wollte mit dir nicht mehr zusammen sein. Du bist mit hinterhergelaufen, hast geweint, hast mir 200 SMS geschrieben pro Tag…“ Wie bitte?! Das räumt Helena indirekt ein: „Weil ich verliebt war…“

Plötzlich flippt Helena aus

Ennestos krasse Konsequenz: „Ich habe dich überall gesperrt, weil du mich den ganzen Tag genervt hast. Von 9 Uhr morgens… Sie hat mein Management angerufen und darum gebeten, dass ich sie entsperren soll…“

Für Helena ist jetzt der Moment gekommen, auszuflippen: „Was du für eine Sch…. erzählst! Du bist ein Bankautomaten-Stricher!“

Ennesto kann über solche Beleidigungen nur lachen: „Mache ich gerne, nicht jeder kriegt ihn da hoch…“

Trash, trashiger, Höllena und Ennesto… Schlimmer geht bei diesem (Ex-)Pärchen immer.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.