Polizei fahndet Verurteilter Bandidos-Rocker flieht aus Gefängnis in Euskirchen

So hat alles angefangen Nathalie Volk spricht zum ersten Mal über ihre Krebsdiagnose

Hamburg – Das Leben von Ex-GNTM-Star Nathalie Volk (23) steht kopf. Vor Kurzem wurde Gebärmutterhalskrebs bei ihr diagnostiziert. Wochen nach der Schock-Diagnose traut sie sich nun öffentlich darüber zu sprechen.

Schmerzen in der Nacht: Nathalie Volk mit Krebs diagnostiziert

Im „RTL”-Interview erzählt die 23-Jährige, wie sie von der Krankheit erfahren hat. „Es fing an, dass ich nachts Beschwerden hatte. Ich konnte auch gar nicht einschlafen”, erinnert sich Nathalie Volk.

Ein Besuch beim Frauenarzt sollte der Ursache für die Beschwerden auf den Grund gehen. Nach der Untersuchung folgte die Schock-Diagnose: Krebs.

Alles zum Thema Instagram

Hier lesen Sie mehr: Schock sitzt noch tief – Nach Nathalies Krebsdiagnose: Mama Viktoria hat „große Sorgen“

Glücklicherweise wurde die Krankheit in einem frühen Stadium entdeckt, sodass sie gute Heilungschancen hat.

Nathalie Volk über den Krebs: „Wenn es schlimmer wird, lasse ich mich operieren”

„Bei meiner Oma wurde die ganze Gebärmutter rausgenommen und es gab noch einen Fall bei uns und ja, wenn es schlimmer wird, dann lasse ich mich operieren. Ansonsten, ja, ich versuche, positiv zu bleiben”, so Nathalie.

Auch wenn die Sorgen überwiegen, versucht sie zuversichtlich in die Zukunft zu schauen. 

Hier lesen Sie mehr: Wer blickt da noch durch? Otto sagt „keine Hochzeit“, Volk „danke für Glückwünsche“

Trotz der niederschmetternden Diagnose hält sie weiterhin an ihrem Kinderwunsch fest. Schließlich hat sie auch jede Menge Fans, die ihr Mut zusprechen: „Als das rauskam mit meiner Krebsdiagnose, habe ich so schöne Briefe bekommen. Alleine bei Instagram so 400 Nachrichten”, erzählt das ehemalige „GNTM”-Model.

Angst betrogen zu werden: Nathalie Volk über ihre Beziehung

Ihre Verlobung mit dem Medienunternehmer Frank Otto (62) sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. Zumal das Paar aktuell eine Fernbeziehung zwischen Deutschland und den USA führt. 

„Ich hatte irgendwelche Fantasien, dass er mich betrügt”, gesteht die Studentin.

Trotz aller Schwierigkeiten gibt sich Nathalie Volk stark wie nie: „Es gehört aber Vertrauen in diese Beziehung und ja – es funktioniert.”

Wegen der Corona-Krise liegt ihr Studium in Los Angeles und New York derzeit auf Eis. Jetzt lebt sie vorübergehend bei ihrer Mutter in Soltau, um neue Kraft zu tanken. (cg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.