Mickie Krause Tumor entfernt – Show-Kollege mit ehrlichen Worten über Krebs-Diagnose

Während der Dreharbeiten von „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ erhielt Mickie Krause seine Krebs-Diagnose. Jetzt äußern sich seine Show-Kollegen. Unser Archivbild zeigt Krause im Jahr 2019.

Während der Dreharbeiten von „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ erhielt Mickie Krause seine Krebs-Diagnose. Jetzt äußern sich seine Show-Kollegen. Unser Archivbild zeigt Krause im Jahr 2019.

Nach der schockierenden Nachricht über Mickie Krauses Krebs-Diagnose finden seine Show-Kollegen ehrliche Worte. Auch für sie war es ein Schock. Dennoch können sie dem etwas Positives abgewinnen. Der Tumor konnte entfernt werden.

Der Schock sitzt noch immer tief: Der sympathische Ballermann-Star Mickie Krause erhielt während der Dreharbeiten von „Showtime of my Life“ seine Krebs-Diagnose – er hat Blasenkrebs. Doch nicht nur der 51-Jährige musste den Schock verdauen, auch seine Show-Kollegen sind betroffen und finden ehrliche Worte.

In dem Format „Showtime of my Life“ wollen Stars wie Krause und Jan Sosniok über Krebs aufklären und die Zuschauenden zum Gang zur Vorsorgeuntersuchung motivieren (15. Februar 2022, ab 20.15 Uhr bei Vox und RTL+). Als Mickie Krause genau das selbst für die Sendung machte, erfuhr er von seiner eigenen Krebserkrankung.

Der Umgang mit dieser Diagnose ist schwer – auch für seine Show-Kollegen. In einem Interview mit Vox äußern sie sich nun mit ehrlichen Worten über die Nachwirkungen.

Alles zum Thema Vox

Direkt nach der Diagnose vertraute sich der Mallorca-Star seinen Kollegen an. Für sie fühlte es sich wie ein „Asteroiden-Anschlag“ an, wie etwa Heiko Wasser berichtet. Weiterhin erklärt er: „Das war wie in einem Film. Auf einmal war die Realität da und das Haus stand in Flammen.“

Mickie Krause: Kollege äußert sich zur Krebs-Diagnose – „gute Promotion“

Trotz der Bestürzung können Schauspieler Jan Sosniok und Ex-Sportler Pascal Hens der Schreckensmeldung etwas Positives abgewinnen. So beschreibt Hens die Krebs-Diagnose als einen „Glücksfall“, denn so könne der Krebs entfernt werden.

Sosniok sieht noch einen weiteren Nutzen in der Krebs-Diagnose und sagt ehrlich: „So blöd es auch klingt, das ist natürlich auch eine gute Promotion für dieses Format.“ Damit spielt er auf den Sinn der Show an: „Showtime of my Life“ möchte die Menschen wachrütteln – Mickie Krauses Live-Diagnose hat genau das geschafft.

Sosniok weiter: „Es zeigt einfach, wie schnell so 'ne Realität sich verändert. Und du bist morgens noch gut gelaunt am Frühstückstisch und mittags sitzt du da mit Tränen.“ Auch Mickie Krause ist sich dieser Tatsache mehr als bewusst und nutzt seine Stärke, um weiterhin für dieses Thema zu kämpfen.

Mickie Krause: Krebs-Tumor entfernt - er lässt sich nicht unterkriegen

Zwei Wochen nach den Dreharbeiten zeigt sich der Schlager-Star selbstbewusst. Sein Tumor wurde inzwischen entfernt.

Trotzdem steht fest: „Der Krebs wird mich ein Leben lang begleiten.“ Mickie Krause lässt sich aber nicht unterkriegen und versichert: „Ich werde auch demnächst wieder auf den Bühnen dieser Welt stehen und die Bude rocken.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.