Frau von Prinz WilliamDukan-Diät hält Prinzessin Kate extrem schlank

Kate, Prinzessin von Wales, nimmt am 10. Oktober 2023 in Birmingham an einer Reihe von Workshops anlässlich des Welttages für psychische Gesundheit teil.Die dreifache Mutter ist der Star am royalen Himmel.

Kate, Prinzessin von Wales, nimmt am 10. Oktober 2023 in Birmingham an einer Reihe von Workshops anlässlich des Welttages für psychische Gesundheit teil.Die dreifache Mutter ist der Star am royalen Himmel.

Kate Middleton ist seit der Hochzeit mit Prinz William Herzogin Kate und seit der Thronbesteigung ihres Schwiegervaters König Charles III. Prinzessin von Wales. Wir lüften ihre letzten Geheimnisse. Eines davon ist die Diät, mit der sie auf Kleidergröße 34 kam ...

von Susanne Scholz (susa)

Die Zukunft der Monarchie - sie wird an der Beliebtheit der königlichen Mitglieder gemessen. Glück für die britischen Royals, dass sie trotz aller Skandale und Skandälchen diese Frau in ihren Reihen haben: Catherine, Prinzessin von Wales - von allen liebevoll Kate genannt.

Die Frau mit den Modelmaßen (1,77 Meter Größe, 50 Kilogramm, Kleidergröße 34) ist seit ihrem Eintritt in die königliche Familie ein Garant für Stabilität. Kein Wunder, dass die gebeutelten Royalisten ihre Prinzessin so lieben.

Die Familie der Prinzessin von Wales: Wie alt ist Herzogin Kate?

Doch wer ist die Frau, die aus dem schüchternen und durch den frühen Tod seiner Mutter Diana traumatisierten Prinzen William einen Thronfolger geformt und mit ihren drei Kindern den Fortbestand der Monarchie gesichert hat? Wir haben die Rätsel der Herzogin entschlüsselt.

Alles zum Thema Kate Middleton

Geboren wurde die heutige Prinzessin von Wales am 9. Januar 1982 als Catherine Elizabeth Middleton in Reading in der Grafschaft Berkshire. Sie ist das älteste Kind von Carole Elizabeth (*31. Januar 1955 in London) und Michael Francis Middleton (*23. Juni 1949 in Leeds).

Schwester Philippa Charlotte (* 6. September 1983 in Reading) rückte als Kates Brautjungfer ins Licht der Öffentlichkeit, als die Kameras ihre Rückansicht in Großformat einfingen. So wurde „Pippa“ zu Großbritanniens bekanntestem Po. Seit 2017 ist sie mit James Matthews verheiratet. Er ist ein ehemaliger britischer Profi-Rennfahrer, Hedgefonds-Manager und Erbe des schottischen Feudaltitels Laird of Glen Affric.

Jüngster im Bunde der Middleton-Kinder ist James (*15. April 1987). Der Unternehmer ist seit 2021 mit Alizée Thevenet verheiratet.

Wird Kate Königin? Von „Waity Katie“ zur Prinzessin von Wales

Böse Zungen behaupten, der Weg von Kate zur künftigen Königin von England sei von ihren Eltern Carole und Michael akribisch vorbereitet und mit Nachdruck verfolgt worden.

Die Eltern wurden mit einem Geschäft für Partybedarf reich. So konnten sie die Ausbildung von Kate und ihren Geschwistern auf einer privaten Eliteschule ermöglichen. Wie Prinz William studierte Kate Middleton an der Universität von St. Andrews in Schottland Kunstgeschichte. Dort lernte sie William kennen und lieben. Der Rest ist Geschichte – obwohl es lange Zeit nicht danach aussah.

Denn William wollte nach dem Ehe-Desaster seiner Eltern Charles und Diana ganz sicher gehen und ließ Kate warten. Das brachte ihr den Namen „Waity Katie“ („wartende Katie“) ein.

Am 29. April 2011 folgte der große Tag. In der Westminster Abbey gab sie Prinz William das Jawort und wurde offiziell zur Herzogin von Cambridge. Mit dem Tod von Queen Elizabeth II (†96) am 8. September 2022 wurde Thronfolger Prinz Charles zu König Charles III. Eine seiner ersten Amtshandlungen als König: Er machte seinen Erstgeborenen William am 9. September 2022 zum neuen Prinz von Wales – und damit Schwiegertochter Kate zur Prinzessin von Wales.

Der Titel wurde zuletzt von Williams Mutter Diana (†36) getragen. Aus Respekt vor ihr hatte Königin Camilla bei ihrer Hochzeit mit Charles auf diesen prestigeträchtigen Titel verzichtet.

Wichtige Eckdaten aus dem Leben der Prinzessin von Wales

  • 9. Januar 1982: Catherine Elizabeth Middleton wird in Reading geboren
  • 1984 bis 1986: Kates Vater Michael Middleton arbeitet in Amman. Die Familie lebt zwei Jahre in der jordanischen Hauptstadt
  • 1986 bis 1995: Besuch der St. Andrews Schule in Pangbourne und später der Privatschule Marlborough College in Wiltshire
  • 2000: Schul-Abschluss und im Anschluss ein einjähriges Sabbatical. Die Auszeit nutzt sie, um ein Entwicklungsprojekt in Chile zu unterstützen
  • September 2001: Beginn des Studiums der Kunstgeschichte in Schottland
  • Juni 2005: Uni-Abschluss mit einem Bachelor of Arts
  • 2006 bis 2007: Einkäuferin für das britische Modelabel Jigsaw im Bereich Accessoires
  • 2008: Einstieg ins Unternehmen ihrer Eltern im Bereich Marketing und Fotografie
  • 16. November 2010: Verlobung mit Prinz William
  • 29. April 2011: Hochzeit mit Prinz William in der Westminster Abbey
  • 2013: Geburt ihres ersten Kindes, Prinz George
  • 2015: Geburt ihres zweiten Kindes, Prinzessin Charlotte
  • 2018: Geburt ihres dritten Kindes, Prinz Louis
  • 2022: Nach dem Tod der Queen wird Kate zur Thronfolgerin

Welche Titel und Ämter hat Prinzessin Kate?

Die Briten und alle royalen Fans fiebern insgeheim diesem einen Tag entgegen, an dem aus Kate, Prinzessin von Wales, die Königin von England wird.

Schon jetzt trägt Kate diverse Titel – der höchstrangige ist der Titel der Prinzessin von Wales. Mit ihrer Eheschließung wurde aus Catherine eine Prinzessin des Vereinigten Königreichs und Königliche Hoheit. Außerdem trägt sie diese Titel:

  • Herzogin von Cambridge
  • Gräfin von Strathearn
  • Baroness Carrickfergus
  • Gräfin von Chester
  • Herzogin von Rothesay

Neben ihren königlichen Titeln hat die Prinzessin von Wales auch diverse Ehrenämter. Dazu zählen unter anderem:

  • Ehrenkanadierin Ranger (seit 2011)
  • Lady Sponsor der Royal Princess (seit 2013)
  • Ehrenluftkommandantin der Royal Air Force Air Cadets (seit 2015)
  • Lady Sponsor des RRS Sir David Attenborough (seit 2019)
  • Lady Sponsor der HMS Glasgow (seit 2021)
  • Oberst der Irish Guards (seit 2022)

Prinzessin mit Modelmaßen: Was isst Herzogin Kate?

Kate liebt Sport, ist auf dem Tennisplatz ein Ass. Sport ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und auch ihre drei Kinder halten die Prinzessin auf Trab. Doch damit allein ist das Geheimnis ihrer Figur nicht zu erklären.

Aus der einst leicht pummeligen Kate Middelton ist eine superschlanke Prinzessin und Stilikone geworden. Drei Schwangerschaften haben ihrer Figur nicht geschadet.

Herzogin Kate macht die Dukan-Diät

Kate trägt noch heute Kleider, die sie schon vor der Geburt ihres ersten Kindes George hatte. Das bringt ihr nicht nur Lob für Nachhaltigkeit in Sachen Mode ein. Viele Frauen fragen sich: Wie bleibt sie nur so dünn?

Gleich hier an der Umfrage zu den Royals teilnehmen:

Es ist bekannt, dass Kate oft zu Rohkost greift. Auch mit einem scharfen Curry oder Sushi ist die Prinzessin zu begeistern. Und was uns die künftige Königin von England so sympatisch macht - sie steht auf kleine Sünden. Bei Zartbitterschokolade oder Fruchtgummis wird sie schwach.

Und wenn doch einmal ein Gramm zu viel auf den Rippen ist, schwört Kate auf die Dukan-Diät. Damit soll sie es bereits vor ihrer Hochzeit geschafft haben, von Kleidergröße 38 auf 34 zu kommen. Die Diät setzt auf vier Phasen und auf eiweißhaltige Lebensmittel. Dazu zählen Fisch, Eier und Milchprodukte. Zucker, Fette und Kohlenhydrate sind - wie sollte es anders sein - weitestgehend tabu. Die Diät ist wegen ihrer Einseitigkeit allerdings nicht unumstritten.

Für Kate scheint es bestens zu funktionieren. Und wenn es der künftigen Königin gut geht, geht's auch Thronfolger und Königreich gut.