Martin Rütter RTL-Star traut seinen Augen nicht – Rentnerin landet mit Finger in Welpen-Po

Martin Rütter, hier bei „Verstehen Sie Spaß?“ im Dezember 2017, musste in der aktuellen Folge seiner Hunde-Show „Die Welpen kommen“ einen skurrilen Vorfall mit ansehen.

Martin Rütter, hier bei  „Verstehen Sie Spaß?“ im Dezember 2017, musste in der aktuellen Folge seiner Hunde-Show „Die Welpen kommen“ einen skurrilen Vorfall mit ansehen.

„Die Welpen kommen“: Oma Maritta lernte die kleine Abby kennen. Sogar besser, als es der Rentnerin eigentlich lieb war. Hunde-Experte Martin Rütter war schockiert. Auf humorvolle Art und Weise...

Goldie-Alarm bei Martin Rütters (51) RTL-Show „Die Welpen kommen“! Die dreiköpfige Patchwork-Familie Göbbels aus Viersen (NRW) hat vierbeinigen Zuwachs bekommen. Der kleine Golden-Retriever-Welpe Abigail hält sowohl Matthias (58), seine Partnerin Antje (54) und die 15-jährige Clara auf Trab.

Auch Oma Maritta lernte die kleine Abby schon kennen. Sogar besser, als es der Rentnerin eigentlich lieb war. Hunde-Experte Martin Rütter war schockiert. Auf humorvolle Art und Weise...

In der aktuellen Folge der RTL-Hunde-Show am Sonntag (3. April 2022) spielten sich kuriose Szenen ab. So etwas hatte selbst der erfahrene Hunde-Experte noch nicht gesehen.

„Die Welpen kommen“ mit Martin Rütter: Matthias lädt zum Abigail zum Wettessen ein

Alles zum Thema Martin Rütter
  • „Die Höhle der Löwen“ Neue Vox-Staffel trumpft mit unerwartetem Promi auf
  • Bergheim Martin Rütter schmeißt Pächterin seines Pferdehofs raus – schwere Vorwürfe 
  • „Der König der Kindsköpfe“ Raab bei RTL? Martin Rütter sorgt für Mega-Überraschung
  • Martin Rütter Zuschauerinnen und Zuschauer bringen Hundeprofi auf die Palme – „das ist Bullshit“
  • Martin Rütter Hunde-Experte öffnet Brief und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus
  • Martin Rütter Hundeexperte in RTL-Sendung wegen sexueller Anspielung peinlich berührt
  • „Let’s Dance“ Mathias Mester angefeindet, Martin Rütter ruft Peinigerin an – „Dieser Krüppel“
  • Martin Rütter Familie feiert Hundegeburtstag – Hundeprofi kommentiert: „total durchgeknallt“
  • Martin Rütter Was er wirklich über American Staffordshire Terrier denkt
  • Martin Rütter Hunde-Profi verschlägt es bei Erziehungsmethode die Sprache – „völliger Quatsch“

Zur Feier des Tages wurde die kleine Abby erstmal zum deftigen All-You-Can-Eat-Buffet eingeladen. Auch, wenn das nicht ganz beabsichtigt war. Matthias, kaufmännischer Angestellter in einem Elektro-Großhandel, sollte sich mit Zahlen ja eigentlich ganz gut auskennen. Eigentlich... Denn der 58-Jährige schien bei der Portierung von Abigails Futter irgendetwas durcheinandergebracht zu haben.

Anstatt das Futter des pelzigen Vierbeiners in drei gleich große Mahlzeiten aufzuteilen, schüttete der Nordrhein-Westfale die gesamte Portion in den kleinen Napf des Welpen, der vor Freude hätte jauchzen können. Endlich mal so richtig reinhauen. Lecker! „So viel ist das für eine Mahlzeit? Das war doch die Gesamtmenge für einen Tag?“, hinterfragte Gynäkologin Antje. Auch Martin Rütter war etwas irritiert.

„Oh Gott. Normalerweise sag ich ja immer: Tu den Hund mal in die Box. Aber hier sag ich: Tu den Mann mal drei Tage in die Box, damit der zur Ruhe kommt“, scherzte der Hundetrainer. Besonders bei Goldies müsse man aufpassen. „Es kommt bei Golden Retrievern nicht auf zehn Gramm an. Aber in der Regel sind das Fressmaschinen und da muss man echt aufpassen, dass die nicht mopsig werden“, so Rütter weiter.

„Die Welpen kommen“: Oma Maritta steckt Welpe Abigail den Finger in den Po

Auch Oma Maritta hat die kleine Abby lieb gewonnen. Die Rentnerin verpasste keine Sekunde, um das flauschige Eisbärchen so richtig durchzuknuddeln. Zugegeben: Das goldene Fell des Vierbeiners lädt auch wirklich dazu ein, sie wie ein Teddybär durch die Gegend zu tragen.

Doch genau das wurde Maritta nun zum Verhängnis. Als die Rentnerin gerade dabei war, den Hund auf ihren Schoß zu heben, passierte es. „Ich hatte die Hände zwischen den Pobacken“, lachte die geschockte Rentnerin los, die zum Unverständnis der anderen Familienmitglieder auch direkt überprüfen musste, ob Abbys Darmtrakt Spuren auf ihren Händen hinterlassen hatte.

Die Rentnerin zögerte nicht lange und roch an ihren Griffeln. „Hast du noch andere Gelüste?“, wollte ihre Freundin Christa wissen. „Jetzt ist auch 17.30 Uhr. Du musst so langsam zurück ins Heim“, scherzte Matthias, der sich das skurrile Szenario kopfschüttelnd mitansehen musste.

Auch Martin Rütter traute seinen Augen nicht. So etwas hatte selbst er noch nicht gesehen. „Also entweder hat Oma morgens schon zwei Liter Prosecco auf, oder einfach sehr guten Humor“, lobte der Hunde-Experte. Martin Rütter weiter: „Also ich glaube jetzt nicht, dass die Oma dem Hund den Finger in den Po gesteckt hat. Da glaube ich keine Sekunde dran. Die erzählt doch Blödsinn.“ (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.