„Wenn Kameras aus sind“ Ex-Sieger spricht über schmutzige Seite von „Let's Dance“

Gil_Ofarim_Ekaterina_Leonova_08032021

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova nach ihrem „Let's Dance“-Sieg im Juni 2017.

Köln – Auch am Freitagabend (5. März 2021) schalteten im Schnitt 4,03 Millionen Menschen „Let's Dance“ ein. Während die Zuschauer begeistert staunen, sprechen die Protagonisten immer wieder vom tollen Zusammenhalt der Show. Oftmals ist von der „Let's Dance-Familie“ die Rede. Das sehen aber längst nicht alle so. Ex-Sieger Gil Ofarim (38) hat jetzt über die „schmutzige“ Seite der Show gesprochen.

  • „Let's Dance“: Ex-Sieger Gil Ofarim über „schmutzige“ Seite
  • Er spricht von hartem Konkurrenzkampf
  • Andere Teilnehmer sprechen von „Let's Dance-Familie“ und großem Zusammenhalt

Ofarim hatte „Let's Dance“ im Jahr 2017 gemeinsam mit Profitänzerin Ekaterina Leonova (33) die Show gewonnen. Offenbar in einem harten Kampf. Im Finale hatte er sich damals gegen Vanessa Mai (28) und Christian Polanc (42) sowie Anglina Kirsch (32) und Massimo Sinató (40) durchgesetzt.

„Bei uns war es immer 'Family Family' nach außen, aber das war der größte Konkurrenzkampf und das Hässlichste, was ich je in meinem Leben erlebt habe“, so Ofarim bei „Bild“.

Alles zum Thema Ekaterina Leonova
  • Nach jahrelanger Angst „Let's Dance“-Star mit emotionalen Worten: Diese Neuigkeiten verändern alles
  • Let's Dance-Show Auch die Jury steht in den Startlöchern
  • „Let's Dance“-Star ungewöhnlich freizügig Ekaterina Leonova grüßt aus dem Urlaub – nur im knappen Bikini
  • „Let's Dance“ 2022 Wer gewinnt? Entscheidung im Finale gefallen
  • „Let's Dance“ 2022 Ekaterina Leonova bekommt neuen Job bei RTL
  • „Let’s Dance“ 2022 Läuft da was mit Ekaterina Leonova? Jetzt spricht Bastian Bielendorfer Klartext
  • „Let’s Dance“ 2022 Daniel Hartwich stichelt mit fiesem Spruch gegen RTL-Kollegin
  • „Let's Dance“ 2022 Bastian Bielendorfer macht nach Show-Aus Geständnis – „Ganz ehrlich“
  • „Let's Dance“ 2022 Ekat postet Foto, Bastian Bielendorfer reagiert: „Diese dummen Schweine“
  • „Let’s Dance“ 2022 Ekat flüstert Tanzpartner etwas ins Ohr – Geheimnis gelüftet

„Let's Dance“: Gil Ofarim über „schmutzige“ Seite der Show

Der Sänger weiter: „Vor der Kamera war immer alles Family und happy und super und wir halten zusammen und es ist total geil und super. Sobald die Kamera aus war, war das der größte, hässlichste, schmutzigste Kampf, den ich je erlebt habe. Ich sage es einfach graderaus. Alle machen vor der Kamera auf 'best friends', dabei ist es alles ein unfassbar hässlicher, schmutziger Konkurrenzkampf.“

Dennoch habe er die Sendung geliebt. „Fürs Tanzen. Für das ganze mediale Drumherum – nicht wirklich“, sagt er.

Überrascht, fast schon geschockt von den Erfahrungen Ofarims, zeigt sich Alexander Klaws (37). Er hatte „Let's Dance“ 2014 mit Isabel Edvardsson (38) gewonnen – und einen ganz anderen Eindruck.

Alexander Klaws über Zusammenhalt bei „Let's Dance“

„Man muss auch Glück mit dem Cast haben. Bei uns war das so, dass wir wirklich alle eng miteinander waren, alle Spaß hatten, uns selbst nicht so ernst genommen haben. Der Zusammenhalt ist schon ein elementar wichtiger Faktor bei ‚Let‘s Dance‘, definitiv. Da denke ich immer gerne dran zurück“, sagt er.

Zu Ofarims Äußerungen fügt er lachend an: „So unterschiedlich kann es gehen.“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.