Florian Silbereisen unter Schock  DSDS-Juror bangt um das Leben eines geliebten Menschen

DSDS-Chef: Florian Silbereisen (hier 2022 in Wernigerode) bangt um die Gesundheit eines geliebten Familienmitglieds.

DSDS-Chef: Florian Silbereisen (hier 2022 in Wernigerode) bangt um die Gesundheit eines geliebten Familienmitglieds.

Der DSDS-Chef steht unter Schock: Wie DSDS Juror Florian Silbereisen während der Dreharbeiten für das ZDF-„Traumschiff“ in Mauritius erfuhr, haben Ärzte bei seinem Vater einen bösartigen Tumor entdeckt.

Florian Silbereisen (40) bangt um das Leben eines geliebten Menschen: Anfang Februar 2022 erreichte den DSDS-Juror während der Dreharbeiten für das ZDF-„Traumschiff“ in Mauritius eine regelrechte Hiobsbotschaft.

Es ging um seinen Vater Franz. Der 74-Jährige liegt in stationärer Behandlung. Es wurden innere Blutungen festgestellt.

DSDS-Chef: Florian Silbereisens Vater bösartigen Darmtumor

Die Ärzte diagnostizierten in Folge einer Darmspiegelung einen bösartigen Darmtumor. Wie Florian Silbereisen auf EXPRESS-Anfrage mitteilte, gebe es „bei allen Schwierigkeiten noch Hoffnung.“

Alles zum Thema Florian Silbereisen

Denn: Der Tumor hat noch nicht gestreut. In den kommenden Tagen soll er auf operativem Weg entfernt werden. Aktuell möchte sich die gesamte Silbereisen-Familie nicht zum genauen Gesundheitszustand von Franz äußern.

Florian Silbereisen ist bekannt dafür, dass er seine Familie nicht ins Rampenlicht zerrt. Seine Liebsten werden auf diese Art sicher auch vor den Tücken des Showgeschäfts beschützt. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.