Verdacht auf Blindgänger in Köln Größere Evakuierung nicht ausgeschlossen

„First Dates“ Mega-Zufall macht Kandidaten sprachlos: „Kann nicht wahr sein“

Roland Trettl bei „First Dates - Ein Tisch für zwei“. In der Folge vom 24. März machte ihn ein glücklicher Zufall völlig sprachlos.

Roland Trettl bei „First Dates - Ein Tisch für zwei“. In der Folge vom 24. März machte ihn ein glücklicher Zufall völlig sprachlos.

Damit hätte wohl niemand gerechnet: In der aktuellen Folge von „First Dates - Ein Tisch für zwei“ mit Roland Trettl trafen zwei Bekannte aufeinander.

Manchmal ist es einfach Schicksal! Obwohl sie sich durch einen gemeinsamen Tanzkurs bereits kannten, haben Frank (52) und Petra (48) bislang nie zusammengefunden. Als sie sich schließlich in der beliebten Vox-Show „First Dates“ gegenüber stehen, trauten sie ihren Augen nicht.

So sprachlos haben wir Liebessuchende bei „First Dates - Ein Tisch für zwei“ noch nie gesehen. Denn die blonde Filialleiterin Petra und der sympathische Verwaltungsangestellte Frank sind keine Unbekannten.

„First Dates“: Vox-Kandidaten kennen sich bereits

„Ist das krass! Das kann nicht wahr sein! Das kann nicht wahr sein“, schreit Petra auf und schlägt mit der Faust auf den Tisch. „Ich lach mich kaputt“, meint auch Frank und drückt der fröhlichen Blondine stürmisch einen dicken Kuss auf die Wange.

Alles zum Thema First Dates
  • „First Dates“-Ralf Kölner Kult-Kandidat speckt mächtig ab: „40 Kilo sollen runter“
  • Nach „First Dates Hotel“ Dieter sucht die große Liebe: „Gerne auch im Fernsehen“
  • „First Dates“ Düsseldorfer ruiniert mit einem Satz gleich die ganze Stimmung
  • Nach „First Dates Hotel“ Leverkusenerin Luisa genießt ihr Single-Leben in vollen Zügen
  • „First Dates“ TV-Koch als Kuppel-Chef: Ein NRW-Pärchen ist seit einem Jahr zusammen
  • Nach Teilnahme an „First Dates“ Kölner Frohnatur Ralf hat große Neuigkeit zu verkünden
  • „First Dates” Schlagersänger singt beim Date und sucht monogame Beziehung
  • „First Dates“ Verlobung nur zwei Wochen nach der Show – nun das Ja-Wort
  • Als Ex im TV mit Promi flirtete „First Dates“-Alessia suchte Ablenkung bei Jörg Pilawa
  • Sex-Talk bei „First Dates“ Er beichtet seinen Fetisch, sie ergreift die Flucht

Nanu, ein Kuss nach bereits einer Minute? Roland und seinen Vox-Kollegen steht die offensichtliche Frage wie auf die Stirn geschrieben. Schnell erklärt die Single-Dame, dass sich die beiden aus einem Tanzlokal in der Heimat kennen. Mehr als flüchtiger Smalltalk wäre zwischen den beiden jedoch nie passiert.

Und zum Glück: Beide Beteiligten freuen sich über das bekannte Gesicht und können es kaum glauben. „Es gibt keine Zufälle, es fällt einem nur zu, was schon längst fällig ist“, ist Petras vielversprechende Meinung zu der überraschenden Begegnung. Wenn das nicht mal ein gutes Omen ist!

„First Dates“: Petra und Frank wollen ein zweites Date

Bei fruchtigen Cocktails lernen sich die beiden aber erst einmal richtig kennen und scheinen selbst nach dem ein oder anderen Gläschen noch vollkommen begeistert. Franks Résumé: „Es hätte nicht besser laufen können, ich will auf jeden Fall ein zweites Date!“

Im obligatorischen Endclip verrät Vox dann weiteres: Schon den nächsten Morgen verbrachten Petra und Frank wieder gemeinsam in Köln. Ob aus der alten Bekanntschaft noch eine Liebe wird, stünde allerdings noch in den Sternen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.