Köln und NRW Es wird ungemütlich –  Wetterdienst warnt vor Nebel und Schnee

„DSDS“ Kultsänger wagt Comeback und scheitert krachend

Schlagerstar und Jury-Mitglied Florian Silbereisen steht vor der TV-Aufzeichnung der bekannten RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» DSDS am Set. Das Bild wurde am 27. Juli 2021 aufgenommen.

DSDS-Juror Florian Silbereisen freute sich über den Auftritt von Kloß-Fritz.

In seiner Heimat Thüringen ist Fritz Wagner ein echter Star. Vor zehn Jahren eroberte er mit einem selbst geschriebenen Song die Herzen seiner Landsleute. Nun gibt Wagner ein Comeback. Bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS).

Am Samstag betritt ein Mann die DSDS-Bühne, der vor zehn Jahren bereits einmal DAS Gesprächsthema in Deutschland war. Mit einem selbstgedrehten Video erreichte der Thüringer Fritz Wagner fast 13.000.000 Klicks auf YouTube.

Dabei besang der heute 22-Jährige eigentlich nur ein Traditionsessen seines Heimatlandes Thüringen. Nun dürfte wohl jeder wissen, worum es geht.

Richtig: Fritz Wagner aus dem thüringischen Suhl besang die „Thüringer Klöße“ und sorgte mit Zeilen wie „Thüringer Klöße, die mag ich sehr, sie schmecken mir am besten. Egal, wo ich auch immer bin, wenn’s Klöße gibt, muss ich sie testen“ für einen regelrechten Hype um die Kartoffelspeise.

Alles zum Thema Musik

DSDS: Kloß-Fritz wagt sein großes Bühnen-Comeback bei RTL

Nun also das Comeback bei RTL. Warum es Kloß-Fritz ausgerechnet bei DSDS versucht, verriet er gegenüber „Bild“. „An den YouTube-Klicks verdiene ich kaum etwas. Ich muss immer noch viele Autogramme geben. Leider habe ich wegen Corona kaum noch Auftritte und nutze deshalb die Castingshow für neue Herausforderungen“, so der 22-Jährige.

Aufgezeichnet wurde der Auftritt des jungen Mannes, der derzeit eine Weiterbildung zum Biotechniker macht, bereits im Juli vergangenen Jahres. Gereicht hat es für Kloß-Fritz leider nicht. Zwar schaffte es der 22-Jährige, die Jury zur Polonaise zu bewegen, stimmlich reichte es jedoch für Florian Silbereisen und Co. nicht.

„Du machst uns fertig“, fasste Toby Gad den Auftritt des Schlager-Sängers ganz treffend zusammen. Und Silbereisen? Der schien einen Narren an Fritz gefressen zu haben. „Du bist Kult und behalte dir das bei. Bleib dir treu. Das ist genau dein Ding. Lass dich nicht verbiegen“, so der Schlager-Superstar. Fürs Weiterkommen sei die Stimme aber einfach nicht gut genug. Da war sich die komplette Jury einig.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.