Vor Dschungelcamp Harald Glööckler überrascht mit radikaler Veränderung

Modeschöpfer Harald Glööckler hält sich die Hände an die Lippen und verteilt Küsschen auf einer Fashionshow

Harald Glööckler auf einem Foto von 2020, zieht als Kandidat ins „Dschungelcamp” ein.

Für sein außergewöhnliches Aussehen ist er bekannt, aber fürs „Dschungelcamp" 2022 unterzog sich Harald Glööckler einer radikalen Veränderung. Sein neues Aussehen präsentiert er seinen Fans auf Instagram.

Kirchheim an der Weinstraße. Harald Glööckler (56) sieht ganz anders aus: Der Mode-Designer überraschte seine Fans auf Instagram kürzlich mit einer neuen Frisur. Und die hat es in sich.

Seine Veränderung dürfte der Startschuss für die Vorbereitungen von Harald Glööcklers Teilnahme am „Dschungelcamp” sein. Der 56-Jährige tritt als Kandidat im Kampf um die Dschungel-Krone an. Ob ihm sein Markenzeichen, das Kronenmotiv, dabei Glück bringen kann, bleibt abzuwarten.

Harald Glööckler im Dschungelcamp: Radikale Veränderung für Einzug 

Bis zuletzt trug der extravagante Glööckler noch eine voluminöse Haar-Pracht – doch die ist neuerdings komplett verschwunden. Stattdessen trägt der 56-Jährige nun eine Glatze.

„Wir alle haben irgendetwas an uns, das uns an uns stört, oder das wir gerne verbessern würden. Ich hab jetzt quasi einen Rundumschlag gemacht, habe einiges optimiert und mir das Leben leichter gemacht“, schreibt der Glööckler dazu auf Instagram. 

Was er alles hat „optimieren“ lassen, listet er auch gleich auf: „Ich habe meinen Bart auffüllen und perfektionieren lassen, meine Kopfhaare auffüllen, die Kontur perfektionieren lassen, die Lippen komplett ausfüllen lassen, Eyeliner und Lidschatten zeichnen lassen, und meine Augenbrauen komplett neu machen lassen.“ Ein straffes Programm, das das Beauty-Team in nur zwei Tagen durchzog. „Mir tut alles weh“, so Glööckler nach der Prozedur.

Fürs Dschungelcamp: Harald Glööckler trägt nun Glatze

Die Glatze ist dabei ein notwendiges Übel, ansonsten könnten die Haare nicht aufgefüllt und später wieder umso voluminöser sein. Dann kann er vielleicht auch wieder sein Natur-Haar tragen. Für seine Wunschfrisur hat er sich vor einiger Zeit dazu entschieden, ein Toupet zu tragen. Und wofür die ganze Veränderung? Für's Dschungelcamp!

„Wenn so ein 20-jähriges Gift neben mir sitzt, dann möchte ich da natürlich brillieren“, so Glööckler gegenüber RTL. Für den 56-Jährigen war die Aktion ein voller Erfolg. „Ich stehe morgens auf und bin perfekt geschminkt. Ein Traum. Kein Abschminken am Abend, kein Schminken am Morgen mehr“, sagt er. Damit hat er sicher den ein oder anderen Luxusgegenstand für die Reise ins Dschungelcamp gespart.

Neben Glööckler stehen übrigens auch zwei weitere Kandidaten für „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ 2022 fest. Lucas Cordalis (53) wird genauso beim Dschungelcamp dabei sein, wie Filip Pavlovic (27). Letzterer hatte sich Anfang 2021 in der Dschungelcamp-Ersatzshow das „goldene Ticket“ nach Australien erspielt. 

Und Glööckler ist fest entschlossen, dort eine gute Figur zu machen – im wahrsten Sinne. Und auch unterhalb des Halses will der Designer in absoluter Topform in den Dschungel ziehen. Dafür trainiert er hart, postet immer wieder Videos von den Einheiten mit seinem Personal-Trainer. Da sollte sich seine Dschungel-Konkurrenz also schon mal auf einiges gefasst machen! (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.