„So geht es weiter” Dieter Bohlen spricht Klartext: Das hat er nach DSDS-Aus vor

Neuer Inhalt

Am Samstag (15. Mai) verkündete Dieter Bohlen bei Instagram seine Pläne für die kommende Zeit. 

Palma de Mallorca  – Die Nachricht, dass die RTL-Shows „DSDS“ und „Das Supertalent“ in Zukunft ohne Dieter Bohlen stattfinden werden, schlug in Deutschland ein wie eine Bombe. 

  • Dieter Bohlen spricht über Pläne für die nächsten Wochen 
  • Entertainer will erst mal „relaxen“
  • Pietro Lombardi entfacht mit Kommentar Gerüchteküche

Seit Bohlens Show-Aus fragen sich hunderttausende seiner Fans, was der Entertainer nun vorhat. Am Samstag (15. Mai) veröffentlichte Bohlen ein Video bei Instagram, in welchem der Pop-Titan seinen mehr als 1,6 Millionen Instagram-Fans zumindest einen Teil seiner Pläne verriet (siehe Video oben).

„So geht es weiter“, schreibt Bohlen zu seinem Video. 

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Dieter Bohlen: „Ich hab noch einen ganz ellenlangen Vertrag mit RTL“

„Ihr nervt ja die ganze Zeit: Was machst du jetzt? Warum bist du nicht sofort im Fernsehen?“, beginnt Bohlen. „Nummer eins: Ich hab ja noch einen ganz ellenlangen Vertrag mit RTL, ich kann gar nichts anderes machen hier, und Nummer zwei, ich will ja auch ein bisschen ausspannen wie in jedem Jahr“, so Bohlen. 

Er wollte jetzt erst einmal ein bisschen „relaxen“ und entspannte Wochen auf der Baleareninsel Mallorca verbringen. „Ich will mit meinem Boot einmal um Mallorca fahren, eventuell auch über Menorca“, erklärt er. 

„Wir können ruhig noch ein bisschen warten. Dieter muss sich auch ein bisschen ausruhen“, so der 67-Jährige abschließend.

Was Dieter konkret für die kommenden Wochen plant, dürfte damit klar sein. Unklar bleibt, welche Pläne der 67-Jährige für sein langfristiges Dasein als TV-Entertainer plant. 

Pietro Lombardi setzt mysteriösen Kommentar ab

Zumindest Ex-DSDS-Jurymitglied Pietro Lombardi heizt mit seinem Kommentar unter dem Video die Gerüchteküche weiter an. „Es werden wilde Sachen passieren“, kommentiert Lombardi und setzt drei Flammen-Emojis dahinter. 

Erst Anfang April hatte Dieter Bohlen sich erstmals öffentlich zu seinem RTL-Aus geäußert und eine Begründung geliefert.

„Es lag nie am Geld, darum ging es überhaupt nicht. Nein, ich bin nicht ausgerastet, ich war auch nicht böse, gar nichts. Sondern RTL will einfach einen neuen Weg gehen, familienfreundlicher – da hat so ein Revoluzzer, der immer ein bisschen auf die Kacke haut wie ich, eben nichts mehr zu suchen“, verkündete Bohlen damals.

Dieter Bohlen dementiert Gerüchte über Karriere als Schlagersänger

Einige Wochen später dementierte Bohlen Gerüchte über eine angebliche Karriere als Schlager-Star. „Ich werde mal wieder vor einen Karren gespannt, mit dem ich gar nichts zu tun habe“, so Bohlen am Dienstag (11. Mai).

„Glaubt den Schwachsinn nicht“, forderte er seine Fans eindringlich auf. (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.