„Die Stubers“ Schwer kranker Trödel-Händler überrollt Kunden wie ein D-Zug

Stubers_Jürgen_Vanessa

Trödelkönig Jürgen Stuber begutachtet in „Die Stubers“ ein neues Schätzchen mit Tochter Vanessa.

Mannheim – RTLZWEI setzt auf die „Trödelkönige“: Am Mittwoch (17. Februar) hielten „Die Stubers“ Einzug ins Abendprogramm des Senders - und boten einen skurrilen Mix aus „Die Wollnys" und „Bares für Rares".

  • „Die Stubers“ liefen am Mittwoch, 17. Februar, erstmals auf RTLZWEI
  • Trödelkönige feiern ihren Einstand im Fernsehen
  • „Die Stubers“ nehmen sich eine Messie-Wohnung vor

„Brutal!" Es ist das Lieblingswort von Jürgen Stuber, Mannheims selbst ernanntem Trödelkönig. Am Mittwochabend feierten „Die Stubers“ genau dort ihren Einstand, wo schon die gleichermaßen titelgebenden „Wollnys“ und „Geissens“ zum großen Reality-Glück fanden: bei RTLZWEI.

„Die Stubers“: Trödel-Familie als neuer Hoffnungsträger bei RTLZWEI

Alles zum Thema RTL 2

Der jüngste Hoffnungsträger des Senders, der mit Formaten wie „Frauentausch“ oder „Berlin Tag und Nacht“ schon seit Jahren die Trash-Herzen höherschlagen lässt, begleitet den „King of Krimskrams“ Jürgen Stuber und seine Familie in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Wie man sich das vorstellen darf? Grob gesagt: „Die Wollnys“ trifft Horst Lichters ZDF-Hit „Bares für Rares“.

Die Stubers, das sind Unternehmensgründer Jürgen, seine Ehefrau Rina – „Das ist meine Frau! Das ist doch eine Granaten-Partie, oder?“ - und die 27-jährige Tochter Vanessa. Sie soll den Familienbetrieb dann weiterführen, wenn ihr an Diabetes, Bluthochdruck und Atembeschwerden leidender Vater sich irgendwann dazu bereit erklärt, das Zepter aus der Hand zu geben.

„Die Stubers“: Vater Jürgen denkt noch nicht ans Aufhören

Dass das tatsächlich eines Tages der Fall sein soll, scheint allerdings nur schwer vorstellbar.

Denn wenn der 53-Jährige sich durch die 1.500 Quadratmeter große Verkaufshalle „Gug e mol“ schwitzt und schnauft und dabei einem polnischen Stammkunden „alles verkauft, was der nicht braucht“, stellt sich wohl nicht nur seiner Tochter die Frage, wie man in die Fußstapfen eines Mannes tritt, dessen größtes Talent darin liegt, seine Kunden „wie ein D-Zug“ zu überrollen.

Vanessa findet, die Verkaufstour „war super beeindruckend“. Jürgens eigenes Fazit: „Brutal!“

„Die Stubers“: Gebrauchtwaren-Experte Jürgen war früher Bestatter

Ihr Ehemann sei halt der „typische Babbelprinz“, erzählt Rina Stuber, nachdem sie in einem knallroten Ferrari Spider, ihrem „Baby", vorgefahren ist. „Der verkauft dir eine Tüte Pommes, obwohl sie schon drei Jahre abgelaufen ist.“

Die_Stubers_Trödelkönige

„Die Stubers“: Trödelkönig Jürgen (r.) präsentiert stolz seine Familie.

Bleibt zu hoffen, dass Jürgen von diesem Verkaufstalent nicht auch in seinem früheren Job Gebrauch gemacht hat - immerhin war der heutige Gebrauchtwarenexperte zuvor als Bestatter tätig.

Da der von Jürgen als „Topware“ deklarierte Trödel auch irgendwo herkommen muss, steht am nächsten Tag noch eine ganz andere Herausforderung für Juniorchefin Vanessa auf dem Programm.

Sie soll erstmalig eine Haushaltsauflösung anleiten. Gemeinsam mit ihrem Vater macht sie sich also auf zu einer Messie-Wohnung, um sich inmitten von Windeln und Müllbergen auf Schatzsuche zu begeben. „Das ist wie Einbrechen mit Freifahrtschein“, erklärt Papa Stuber. „Das ist geil.“

„Die Stubers“: Familiengrillen auf 12.000 Quadratmetern Industriegelände

Während also Jürgen die Haushaltsauflösung nutzt, um seine Tochter einmal wieder nicht zu Wort kommen zu lassen, holt Rina in der Zwischenzeit Enkelin Emelie aus dem Kindergarten ab. Im roten Boliden, mit Kindersitz, versteht sich. Zu Hause angekommen, wird – wie sollte es anders sein – erst mal der Grill angeheizt. Rina und Jürgen laden zum gemütlichen Familiengrillen auf dem 12.000 Quadratmeter großen Industriegelände.

Stubers_Vanessa_jürgen

„Die Stubers“: Vater Jürgen will sein Trödel-Imperium später an Tochter Vanessa übergeben.

Mit dabei ist nicht nur Tochter Vanessa, sondern auch ihr Ehemann Jonas und ihre beiden Kinder Emelie und Gabriel. Für das Familienoberhaupt Jürgen gibt's Salat: „Weil ich hab keinen Bock, jetzt ins Gras zu beißen.“ Besser so, denn die große Karriere als TV-Sprücheklopfer scheint der „Hulk unter den Haushaltsauflösern“ noch vor sich zu haben.

„Die Stubers - Deutschlands Trödelkönige“ ist immer mittwochs, 21.15 Uhr, bei RTLZWEI zu sehen. (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.