+++ AKTUELLE LAGE +++ Wetter in Köln Feiertage fallen ins Wasser: DWD warnt vor weiteren schweren Gewittern und Starkregen

+++ AKTUELLE LAGE +++ Wetter in Köln Feiertage fallen ins Wasser: DWD warnt vor weiteren schweren Gewittern und Starkregen

„Das perfekte Dinner“Nervöser Gastgeber beruhigt sich mit „Etappen-Bier“

Olli will mit seiner Wärmebrücke perfekt warmes Essen servieren.

Olli will mit seiner Wärmebrücke perfekt warmes Essen servieren. © RTL

Mitten in der City von Siegen wohnt Olli mit seiner Frau und zwei Töchtern. An Tag 2 muss die Familie jedoch den Dinner-Gästen weichen. Die kommen mit hohen Erwartungen – und werden nicht enttäuscht.

Als Restaurantfachmann und Kellner hat Olli bei „Das perfekte Dinner“ in Siegen einen gewissen Vorteil – denken die anderen. Gastronomie ist seit einem Schulpraktikum seine Leidenschaft: „Ich habe diesen Stress direkt lieben gelernt.“ Unter Zeitdruck funktioniert er super, deshalb freut sich der Gastgeber an Tag 2 der Woche schon auf den Abend unter dem Motto „Ollis best of“:

  • Vorspeise: Me(e)hr trifft Linse
  • Hauptspeise: Rind auf weiß-grüner Weide
  • Nachspeise: Pochierte Birne mit Schoko-Mousse und Mascarpone-Creme

Um sein Dinner zu perfektionieren, hat Olli extra eine Wärmebrücke vom Schwager ausgeliehen: „Dadurch hoffe ich, das Essen ein My heißer heute auf die Teller zu bringen.“ Als Erstes bereitet er den Nachtisch zu, „weil das für mich der Bauchwehgang ist“. Desserts sind nicht seine Spezialität, die Rezepte hat er sich schnell aus dem Internet gesucht.

„Das perfekte Dinner“: Zur Korallen-Hippe passt ein Bierchen

Um 15.45 Uhr fällt Olli ein: Eine Korallen-Hippe sähe auf der Vorspeise gut aus. In der Vorratskammer kommt ihm eine weitere Idee: „Ich könnte jetzt auch noch ein Bierchen trinken dabei.“ Das hilft gegen die Aufregung. Nachdem um 17.04 Uhr alle Vorbereitungen getroffen sind, gönnt sich Olli eine kurze Pause: „Ich werde jetzt mein Etappen-Bier trinken.“

Alles zum Thema Vox

Die Anspannung verfliegt erst nach dem Aperitif. Olli serviert souverän die Vorspeise mit Linsensalat, Garnele und Zanderfilet. Den Salat hat sich Olli selbst ausgedacht, den Zander hat sein Bruder aus dem Rhein geangelt. Lisa (33) lobt: „Wirklich lecker.“ Hobby-Angler Meik (51) kennt sich mit Fisch aus: „Der Zander war top auf den Punkt. Für mich perfekt.“

„Das perfekte Dinner“: Petra verspürt Futterneid

„Weiter geht's“, macht sich Olli auf den Weg in die Küche und nimmt einen kräftigen Schluck aus seinem Weinglas. Der Fisch muss schließlich schwimmen. Dazu verspeist er eine ganze Scheibe Ochsenbacke. „Ich bin ganz zufrieden damit“, mampft der Gastgeber. Petra (55) klopft an die Tür und will die Wärmebrücke sehen: „Da war ich jetzt futterneidisch.“

Dann richtet Olli die Hauptspeise an: geschmorte Ochsenbacke, Pastinakenpüree, Erbsencreme, Romanesco und Schmortomate. „Der Siegerländer mag gerne Soße“, deshalb reicht Olli die Sauciere zum Nachfassen. Petra schwärmt: „Das Fleisch ist göttlich!“ Meik gefällt die Optik: „Wie auf einer Malerpalette. Hat super lecker geschmeckt.“

„Das perfekte Dinner“: Gastgeber Olli „hat hundertprozentig abgeliefert“

Um 21.33 Uhr meldet sich Petras Süßhunger: „So langsam freue ich mich auf den Nachtisch.“ Zehn Minuten später steht das Dessert auf dem Tisch: Rotwein-Birne, Schokoladenmousse und Mascarponecreme. Olli lehnt sich erleichtert zurück: „Mega fertig. Ich habe alles geschickt, was ich schicken wollte. Fix und alle, Leute.“ Lisa schlemmt: „Das konnte man sehr, sehr gut essen.“ Für Schoko-Fan Petra ist zu wenig Mousse auf dem Teller: „Die Menge hätte einfach mehr sein können.“

Meik ist mit dem gesamten Abend sehr zufrieden und gibt 10 Punkte: „Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.“ Petra zückt die 9: „Das kann ich nur bestätigen. Er hat hundertprozentig abgeliefert.“ Mit insgesamt 26 Punkte übernimmt Olli vorerst die Führung. (tsch)