„Bares für Rares“ Händler Waldi mit skurriler Instagram-Aktion – „Das ist lebensgefährlich“

Walter „Waldi“ Lehnertz, hier bei einem undatierten Fototermin für „Bares für Rares“, versuchte sich auf Instagram im Rollschuhlaufen.

Walter „Waldi“ Lehnertz, hier bei einem undatierten Fototermin für die ZDF-Show „Bares für Rares“, versuchte sich auf Instagram im Rollschuhlaufen.

Waldi wird zur Sportskanone – na ja, er versucht es zumindest. Auf Instagram zeigte sich der „Bares für Rares“-Händler jetzt mit einer skurrilen Rollschuh-Aktion.

„Ich mache den sterbenden Schwan hier“, ruft Walter Lehnertz (55) in seinem Instagram-Clip vom 26. Juli und trifft damit wohl den Nagel auf den Kopf. Für einen ganz besonderen Anlass begibt sich der gelernte Pferdewirt in eine mehr als ungewohnte Situation. 

Bares für Rares“-Waldi sorgt für Schlagzeilen. Immer wieder klagte der Kunst- und Antiquitätenhändler in den vergangenen Wochen über starke Schmerzen. Nun kristallisiert sich die Ursache seiner Leiden vor seinen rund 22.000 Instagram-Followerinnen und Followern (Stand: Juli 2022) heraus: Für die RTLZWEI-Show „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ treibt der 55-Jährige seinen Körper zu neuen Höchstleistungen an.

„Bares für Rares“: Waldi trainiert für neue TV-Show 

Nun ganz nah mit dabei: Seine Followerschaft. In einem Video präsentierte der ZDF-Liebling den Fans seine, wohlgemerkt ausbaufähigen, Rollschuhkünste. In der Beschreibung verteidigt er sich bereits vorab: „Tag eins auf Rollschuhen. Das muss besser werden.“

Alles zum Thema Bares für Rares

Da können wir wohl oder übel nur zustimmen. Wirklich sicher steht die TV-Bekanntheit nämlich nicht auf den Sportschuhen. Während er sich, Gott sei Dank mit Knieschonern bewaffnet, von einer Seite zur anderen schubst und sich immer wieder um die eigene Achse dreht, wird auch Waldi klar: „Boah, das ist lebensgefährlich – und das in meinem hohen Alter!“

Ob seine Anhängerinnen und Anhänger in Lehnertz einen ungeschliffenen Diamanten sehen oder ihn doch nur ermutigen wollen, sei dahingestellt. Jedenfalls haben sie in der Kommentarspalte nur Gutes für den Rollschuhanfänger übrig.

„Ach Waldi, wenn Du oft genug Pause machst, wird das schon klappen. Aber bitte nicht nochmal an der Straße üben – das sah direkt gefährlich aus“, sorgt sich ein Instagram-Fan liebevoll. Ein anderer muntert ihn auf: „Übung macht den Meister.“

Da können andere nur zustimmen: „Waldi, du bist der Beste“, oder „Waldi du hast es drauf“, lauten die begeisterten Kommentare zweier Anhängerinnen. Bei diesem Zuspruch kann Waldi ja nur motivierter werden! Ob sich das Training jedoch auszahlen wird, ist erst im Herbst auf RTLZWEI zu sehen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.