„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

„Bares für Rares“ Neue Händlerin spricht über ihr TV-Debüt – „War soooo aufgeregt“

Sarah Schreiber ist seit Juli 2022 als Händlerin bei „Bares für Rares“ im Einsatz. Das Foto zeigt sie in ihrer Debüt-Sendung am 1. Juli 2022.

Sarah Schreiber ist seit Juli 2022 als Händlerin bei „Bares für Rares“ im Einsatz. Das Foto zeigt sie in ihrer Debüt-Sendung am 1. Juli 2022. 

Anfang Juli feierte Sarah Schreiber ihr Debüt als Händlerin bei „Bares für Rares“. In einem Instagram-Post zog sie nun ein kleines Fazit von ihrer ersten Sendung. 

Neues Gesicht bei „Bares für Rares“: Sarah Schreiber (34) unterstützt seit Juli 2022 das Händlerteam und konnte in der Sendung schon die eine oder andere Antiquität an Land ziehen. 

In einem emotionalen Post auf Instagram spricht die gebürtige Freiburgerin nun über ihr Debüt in der von Horst Lichter moderierten ZDF-Show. 

„Bares für Rares“: Neue Händlerin spricht über ihr Debüt 

„Ein herzliches Dankeschön für all die positiven und lieben E-Mails, DMs, Anrufe, Sprachnachrichten usw. von euch“, bedankt sich die Auktionatorin bei ihren mehr als 1.000 Followern (Stand: 22. Juli 2022).

Alles zum Thema Bares für Rares

Weiter sagt die 34-Jährige über ihren ersten Auftritt in der Sendung: „Ich war soooo aufgeregt wie lange nicht. Und habe mich nun sehr gefreut, dass es endlich losgeht.“ 

„Bares für Rares“: Sarah Schreiber freut sich auf die Zeit als TV-Händlerin

Für die Auktionatorin geht mit dem neuen Posten bei „Bares für Rares“ ein großer Wunsch in Erfüllung. „Es ist mir eine große Ehre, Teil dieses tollen BfR-Teams sein zu dürfen und ich freue mich auf viele tolle Objekte und Verkäufer!“, schreibt die 34-Jährige auf Instagram.

Unter dem Foto überhäufen sich die Komplimente für den Auftritt der gebürtigen Freiburgerin. „Es war ein großartiges Debüt. Wir sind super stolz auf dich“, schreibt eine Userin unter den Post. 

Auch der offizielle „Bares für Rares“-Account hinterlässt einen Kommentar. „Herzlich willkommen, liebe Sarah“, und fügt dem Text ein Herz-Emoji hinzu. 

„Danke, ihr Lieben“, antwortet Sarah Schreiber auf den Kommentar und schreibt weiter: „Es ist mir eine große Ehre!“

Fast 20 Händler und Händlerinnen bieten regelmäßig bei „Bares für Rares“ mit. Neben diesen geben rund ein Dutzend Männer und Frauen regelmäßig ihre Expertise ab. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.