Verdacht auf Blindgänger in Köln 40 Erdbohrungen durchgeführt – Ergebnisse liegen vor

„Bares für Rares“ Fünfstellige Summe – Händler verrät: „Einer der besten Käufe meines Lebens“

Christian Vechtel, Händler bei Bares für Rares, Fotos aus dem ZDF Presseportal.

Christian Vechtel gehört seit 2018 zum Händlerteam von „Bares für Rares“.

Wer hätte das gedacht: „Bares für Rares“-Händler Christian Vechtel hat eine riesige Summe in etwas ganz Besonderes investiert. Sein Kauf hat allerdings überhaupt nichts mit Antiquitäten oder Kunst zu tun.

In der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ gibt Händler Christian Vechtel (47) sein Geld vorrangig für alte Antiquitäten und Kunstwerke aus. Nun hat der Kunsthändler für etwas komplett anderes ein kleines Vermögen ausgegeben.

In einem Video auf dem Instagram-Account von „Bares für Rares“ mit mehr als 21.000 Followern (Stand: 16. Mai 2022) plaudert der Kunsthändler aus dem Nähkästchen und verrät unter anderem, wofür er eine fünfstellige Summe investiert hat.

„Bares für Rares“-Star: Dafür hat er ein kleines Vermögen bezahlt

Ob Kaffee, eine Säge aus einer Manufaktur oder ein neues Fahrrad - all das, so Vechtel in dem Video, seien für ihn gute Investitionen gewesen.  Als er daraufhin nach einer Investition in Höhe von 10.000 Euro gefragt wird, hat der „Bares für Rares“-Star direkt eine Antwort parat.

Alles zum Thema Bares für Rares
  • „Bares für Rares“ Händlerin Susi Steiger verrät, auf welchen Promi sie abfährt
  • „Bares für Rares“ Händlerin Susi Steiger gesteht ihren peinlichsten Kauf
  • „Bares für Rares“ Händlerin Susanne Steiger zeigt ganz besonderen Schmuck
  • „Bares für Rares“ Händlerin Susanne Steiger über „total unangenehme“ Situation in Düsseldorf
  • „Bares für Rares“ Susanne Steiger entsetzt: Wertvolle Brosche mit DHL verschickt
  • „Bares für Rares“ Susi Steiger ertappt? Dafür hat sie zuletzt zehn Euro ausgegeben
  • „Bares für Rares“ Auf diesen Promi fährt Händler Christian Vechtel ab: „Wahnsinn“
  • „Bares für Rares“ Fünfstellige Summe – Händler verrät: „Einer der besten Käufe meines Lebens“
  • „Bares für Rares“ Kriminelle Vergangenheit beleuchtet: Moderator Horst Lichter gesteht Straftat
  • „Bares für Rares“ Fans staunen nicht schlecht: Händler Waldi angelt sich riesiges Prachtstück

„Die letzten 10.000 Euro habe ich für einen T5-Multivan ausgegeben“, sagt der Kunsthändler und fügt hinzu: „Das waren aber mehr als 10.000 Euro.“ Wie viel genau, verrät Christian Vechtel nicht, jedoch beschreibt er den Multivan als „einen der besten Käufe seines Lebens“.

Die Frage, ob Christian Vechtel schon einmal mehr als 100.000 Euro investiert habe, muss er aber verneinen: „100.000 Euro habe ich in meinem Leben noch nie ausgegeben“, so der „Bares für Rares“-Händler.

Christian Vechtel ist seit 2018 Teil des Händlerteams der von Horst Lichter (60) moderierten Show „Bares für Rares“ und ist dadurch deutschlandweit einem großen Publikum bekannt geworden. Seit 2012 führt der Kunsthändler unter dem Namen „zeitGenossen“ ein eigenes Auktionshaus in Münster.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.