Große Trauer in Köln Karnevalslegende Hans Süper (†86) ist tot

„Bares für Rares“ Bittere Nachricht für Fans: ZDF schmeißt Trödel-Show aus dem Programm

Am Montag (19. September 2022) fällt „Bares für Rares“ aus. Das Foto zeigt Horst Lichter, den Moderator der ZDF-Show.

Am Montag (19. September 2022) fällt „Bares für Rares“ aus. Das Foto zeigt Horst Lichter, den Moderator der ZDF-Show.

Schlechte Nachrichten für die Fans: Das ZDF kegelt Kult-Show „Bares für Rares“ am Montag aus dem Programm. Was steckt dahinter?

Traurige Nachrichten für die Fans von „Bares für Rares“: Die Ausstrahlung der ZDF-Show fällt am Montag (19. September 2022) ins Wasser. Das ZDF setzt nämlich andere Prioritäten. 

Dass sich Horst Lichter (61) genauso wie die Händlerinnen und Händler der Trödelshow einen Tag Pause gönnen dürfen, liegt an der Übertragung eines Großereignisses.

ZDF kegelt „Bares für Rares“ aus dem Programm

Mehr als neun Stunden überträgt das ZDF am Montag (19. September 2022) nämlich die Beisetzung von Queen Elizabeth II. (†96) in London. Dieser Programmänderung fällt nun auch „Bares für Rares“ zum Opfer.

Alles zum Thema Bares für Rares

Das Zweite strahlt seit 9.03 Uhr das „ZDF spezial“ mit dem Titel „Trauer um Queen Elizabeth II“ aus. Live aus London berichtet Moderator Peter Frey. Die Sendung soll bis 18.05 Uhr dauern.  

TV-Sender übertragen die Beisetzung von Königin Elizabeth II. 

Auch andere Fernsehsender haben ihr übliches TV-Programm anlässlich des Staatsbegräbnisses der verstorbenen Monarchin über den Haufen geworfen. 

Für die ARD berichtet Moderatorin Julia-Niharika Sen von 9 Uhr bis 17 Uhr über die Trauerfeier. Nach der „Tagesschau“ um 20.15 Uhr folgt dann eine 45-minütige Zusammenfassung des Tages unter dem Titel „Abschied von der Queen – Beisetzung in Windsor“.

RTL sendet hingegen ein „Punkt 12 Spezial“: Von 9 Uhr bis 15 Uhr heißt es „Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“. Moderatorin Katja Burkard und Adelsexperte Michael Begasse melden sich aus dem Studio und liefern in zahlreichen Schalten zu den Korrespondenten vor Ort weitere Hintergründe zur Beisetzung auf Schloss Windsor.

Von 15 Uhr bis 17.30 Uhr übernimmt dann Frauke Ludowig in einem „Exclusiv Spezial“. Gemeinsam mit Adelsexperte Michael Begasse und Studiogast Guido Maria Kretschmer liefert das Trio weitere Hintergründe. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.