„Bares für Rares“ Besonderer Anblick bringt Händlerin Susanne Steiger zum Kreischen

Susanne Steiger, ZDF-Händlerin bei „Bares für Rares“, konnte bei einem bestimmten Anblick nicht mehr an sich halten.

Susanne Steiger, ZDF-Händlerin bei „Bares für Rares“, konnte bei einem bestimmten Anblick nicht mehr an sich halten.

Kopfhörer-Träger aufgepasst! In der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ kann es vorkommen, dass die Händler bei einem besonderen Schatz die Fassung verlieren. Susanne Steiger schoss dabei allerdings den Vogel ab.

Da könnte man glatt zusammenzucken. Nur eine Millisekunde nachdem Susanne Steiger (39) den schwarzen Vorhang eines Gemäldes herunterzog, kreischte sie unaufhaltsam los. Kein Wunder, dass das ZDF es sich nicht nehmen ließ, die Juwelierin gehörig aufzuziehen. 

Schon seit mehr als acht Jahren gehört Steiger zum Händlerteam der Erfolgssendung um Horst Lichter (60). Neben ihrer Tätigkeit als Schmuck-Expertin besitzt Susanne zwei eigene Juwelier-Läden. Allerdings scheint sich die 39-Jährige auch für andere Schätze begeistern zu können.

„Bares für Rares“: Susanne Steiger sorgt für Fan-Lacher

Gemälde zum Beispiel. Bunte Blumen auf blauen Hintergrund ließen das Herz der TV-Bekanntheit definitiv höher schlagen. Da war es auch egal, dass der Chagall kein Original war: In Jeans, Bluse und schwarzen Pumps sprang die Blondine auf und ab.

Alles zum Thema Bares für Rares

Ein echtes Spektakel, was von ihrem Kollegen nur mit den Worten: „Gib mir erst das Tuch, bevor du einen Herzinfarkt bekommst“, belächelt wird. Auch der offizielle Instagram-Account der Trödelshow „Bares für Rares“ sah in dem kurzen Clip vom 5. August eine wahre Steilvorlage.

Während die Pferdesportlerin – wie vom Schlag getroffen – auf und ab hüpft, erscheinen in weißen Lettern die Worte: „Wenn die Dusche noch auf kalt gestellt war“, auf dem Bildschirm – Fan-Gelächter programmiert!

Damit trifft der Sender den Nagel wohl mitten auf den Kopf. „Bist du ein Kalt- oder Warmduscher?“, untertitelt das Profil mit rund 26.500 Followern (Stand: August 2022) das kleine Video. Klar, dass sich ihre Anhängerinnen und Anhänger nicht verkneifen können, Susannes Kreisch-Aktion liebevoll zu kommentieren.

„Schön, wie Susanne sich freuen kann“, schreibt ein Fan begeistert von ihrem Enthusiasmus. „Ich mag Sie einfach. Sie können sich wirklich noch freuen und sind immer fair zu den Verkaufenden“, stimmt ein Weiterer zu. Ihre Follower scheinen den kleinen Ohren-Schmerz wohl schnell verziehen zu haben. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.