Muss heute entschärft werden Bombe in Köln gefunden – 3500 Menschen betroffen

„Bachelor“-Ex Jennifer Lange lebte in großer Angst: „Habe gedacht, die wollen mich zusammen schlagen“

Jennifer Lange auf einem Instagram-Selfie im Oktober 2021.

Ex-Bachelor-Siegerin Jennifer Lange, hier auf einem Instagram-Selfie im Oktober 2021, hat ein emotionales Geständnis gemacht.

Ex-Bachelor-Gewinnerin Jennifer Lange hat sich in ihrer Instagram-Story mit einer ehrlichen Offenbarung an ihre Abonnentinnen und Abonnenten gewandt. Sie gestand darin, wie schlecht es ihr zuletzt ging.

Jennifer Lange (28) steht seit ihrer Teilnahme bei der RTL-Dating-Show „Der Bachelor“ 2019 im Rampenlicht.

In den sozialen Medien konnten Fans nach der Show Teile der Beziehung zu Ex-Rosenkavalier Andrej Mangold mitverfolgen. Und auch seit der Trennung im November 2020 blieb Jennifer Lange der Öffentlichkeit durchgehend treu. Bis zum Februar dieses Jahres.

Bachelor: Ex-Gewinnerin mit emotionalem Geständnis

Da verkündete die 28-Jährige eine Instagram-Pause. Damals verriet sie nur, dass sie nach insgesamt drei Jahren in der Öffentlichkeit für sechs Wochen offline sein wolle. Explizite Gründe dafür nannte sie nicht. Nun ist die „Der Bachelor“-Teilnehmerin aber mit der Sprache herausgerückt und ihre Nachricht dürfte einige ihrer Abonnentinnen und Abonnenten ziemlich geschockt haben.

Alles zum Thema Jennifer Lange

Sie offenbarte in ihrer Instagram-Story am Montagabend (16. Mai 2022) nämlich: „Ein besonderer Auslöser waren Panik-Attacken, die ich so das allererste Mal hatte. Ich habe die total falsch eingeordnet, weil ich nicht wusste, was ist los.“

Sie habe damals gedacht, ihre Symptome würden auf Herz-Rhythmus-Störungen zurückzuführen sein, hätte daraufhin beim Arzt einige Tests durchführen lassen – eine körperliche Ursache wurde aber nicht gefunden.

Den Grund für die Attacken erklärte die Influencerin dann so: „Auslöser für die Panikattacken waren Nachrichten, die ich bekommen habe, die wirklich unter der Gürtellinie waren. Nicht nur Beleidigungen, sondern auch Morddrohungen, wo ich dann wiederum echt Angst bekommen habe. Ich habe gedacht, mir lauern hier irgendwelche Menschen auf und wollen mich zusammen schlagen, also es war wirklich nicht mehr witzig.“

Daraufhin habe sie entschieden, etwas zu ändern. „Ich habe auf meinen Körper gehört und mir diese Auszeit genommen“, so die studierte Gesundheitsmanagerin.

Sorgen brauchen sich ihre Fans jedoch nicht zu machen. „Ich habe heutzutage keine Panikattacken mehr, weil ich darauf geachtet habe, dass es mir wieder besser geht und dass ich etwas verändern muss“, stellte sie klar, warnte jedoch: „Ich weiß, dass das leider immer wieder auf Social Media passiert und man da wirklich vorsichtig sein muss und sich auch Hilfe holen darf.“

Ex-Bachelor-Gewinnerin bei besonderem Format auf Vox zu sehen

Über ihre Instagram-Pause hat sie übrigens bei „Deine Stimme“ auf Vox gesprochen. Dabei hat sie für Gefahren in den sozialen Medien sensibilisiert und dazu aufgerufen, das Smartphone gelegentlich bewusst zur Seite zu legen.

Jenny Lange wohnt in Köln und machte im August vergangenen Jahres ihre Liebe zu Sänger Darius Zander (bekannt als DARI) öffentlich. Gemeinsam startet das Paar in naher Zukunft eine Reise mit einem Camper-Van. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.