Jecke feiern jetzt schon NRW-Karnevalisten ziehen Sessionsauftakt einfach vor

Eine Karnevalistin versprüht in Köln Seifenblasen.

Ob in Duisburg, Aachen oder Düsseldorf: Einige Karnevalisten eröffneten bereits am Wochenende (6./7. November 2021) die Karnevalssession. Unser Symbolfoto zeigt Jecke am 11.11.2018 in Köln auf dem Heumarkt. 

Drei Tage noch ... So lange wollten einige Jecke nicht warten  und eröffneten jetzt schon die Karnevalssession. 

Duisburg. Viele Karnevalisten in Duisburg, Aachen und Düsseldorf haben – Tage vor dem offiziellen Start – die fünfte Jahreszeit nicht erwarten können und bereits am Wochenende (6./7. November 2021) gefeiert.

Im Duisburger Stadtteil Hamborn erweckten mehrere Hundert Narren nach einem Bericht der WAZ den Hoppeditz zum Leben. Demnach gab es auch im Stadtteil Duissern ein buntes Treiben bei einer Party zum 88. Bestehen der Karnevalsgesellschaft „Königreich Duissern“.

Jecke in NRW: Auch in Aachen und Düsseldorf ging es schon los

Auch in der Aachener Innenstadt ging es am Sonntag ab 11.11 närrisch zu. Das berichtete zuerst die Aachener Zeitung. 2000 Jecke waren der Einladung des Festausschusses „Aachener Karneval“ gefolgt und hatten am Holzgraben gefeiert.

In Düsseldorf feierte die Prinzengard Blau-Weiß die Inobhutnahme ihrer designierten Karnevalsprinzessin Uåsa Katharina Maisch. An der Seite ihres künftigen Prinzen Dirk Mecklenbrauck wurde sie zudem durch ein traditionelles Degendach der Gardisten sinnbildlich beschützt und vom blau-weißen Regenschirm des Präsidenten beschirmt. Laut Polizei gab es bei den Feiern keine Zwischenfälle. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.