Vierte Impfung Stiko empfiehlt nächsten Corona-Booster jetzt auch für Jüngere

Dagi Bees Busenfreundin Passt das zusammen? Influencerin hat Angst vorm Netz

Neuer Inhalt (4)

Mrs. Bella (27) möchte ihre Follower nun vor dem „dunklen“ Internet warnen und in Zukunft ihre Privatsphäre besser schützen.

Düsseldorf – Man müsse aufpassen, was man in sozialen Netzwerken von sich preis gibt und postet – genau das hört man häufig von Menschen, die mit Instagram & Co nicht viel am Hut haben wollen. Dass solche Worte nun aber ausgerechnet vom Youtube-Star Mrs. Bella via Instagram fielen, überrascht nicht nur ihre Fans.

Die Busenfreundin von Dagi Bee schmiss 2015 ihren Job als Make-Up Artist in einem Düsseldorfer Mac-Store, um sich voll und ganz auf ihre Karriere als Beauty-Bloggerin zu fokussieren.

Sie ist 27 Jahre jung, erfolgreich und (natürlich) bildschön. Dass das öffentliche Leben für die Düsseldorferin nicht immer leicht ist, teilte sie nun ihren zwei Millionen Followern auf Instagram mit.

Alles zum Thema Social Media
  • Lachtrainerin Carmen Goglin Ihre Videos polarisieren – das steckt hinter Lachbrille, Hihi-Tonne & Co.
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas

Mrs. Bella hat plötzlich Angst vor dem Internet

Mittlerweile sei die Influencerin „etwas mehr verhalten“ und überlege sich zwei Mal, was sie ihrer Community von sich mitteilen möchte. Anlässlich ihres neuen Garten-Umbaus sagt sie nun, dass sie ihre Fans beim Umbau nur ein „kleines bisschen mitnehmen will“.

Es sei „voll privat“, so die Beauty-Bloggerin. Sie möchte dadurch vermeiden, dass man die „Nachbarhäuser und Umgebung“ erkennen kann.

Ehrliche Offenbarung von Bella: „Eigentlich erzähle ich sowas nie“

Die sonst immer so fröhliche Bella wirkt bei diesem Thema  eingeschüchtert. „Eigentlich erzähle ich sowas nie“, so der Social-Media-Star. „Es gibt Leute, die überschreiten Grenzen und merken es selber nicht.“ Manche Fans oder Zuschauer nehmen es einfach „ein bisschen zu Ernst“, so Bella.

„Es ist sehr Angst einflößend, wenn jemand so krass in deine Privatsphäre eindringt“, sagt die 27-Jährige besorgt.

Bella schockiert mit  Aussage über das „dunkle“ Internet

Ihren Fans möchte Bella einen „richtigen Elternspruch“ mitgeben. Sie warnt daher, dass das „Internet nicht vergisst“ und man gut überlegen solle, was man postet und was das „für Konsequenzen haben kann“. Sie legt ihren Followern ans Herz: „Passt auf, was ihr postet“.

Das Internet ist ein „dunkler Ort, ein wirklich dunkler Ort“, so endet die Insta-Story der Düsseldorferin.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.