Überraschung angekündigt Bonner Sängerin macht mit Raab-Kult-Band gemeinsame Sache

Neuer Inhalt (1)

Makeda nahm mit den „Heavytones“ ein Cover des Songs „Distance“ von Emily King auf.

Bonn – Knapp 15 Jahre lang waren die „Heavytones“ untrennbar mit TV-Urgestein Stefan Raab (54) verbunden. Seit sich der Entertainer Ende 2015 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, macht die frühere „TV Total“-Studioband vor allem durch gemeinsame Auftritte mit anderen Künstlern von sich reden.

Dass das Konzept optisch und musikalisch zum Volltreffer werden kann, zeigt der neueste Song der „Heavytones“ gemeinsam mit der Bonner Sängerin Makeda (30).

Makeda gastiert bei „music session videos“ der Raab-Band „Heavytones“

Bei ihren wöchentlichen „music session videos“ nahm sich die achtköpfige Band den Song „Distance“ von US-Sängerin Emily King vor. Für den gesanglichen Part fiel die Wahl schnell auf Makeda. Und auch sie musste nicht lange überlegen.

Alles zum Thema Stefan Raab
  • „Traumfrau“ Für Rammstein-Show: Hier zeigt sich Ex-Box-Queen Regina Halmich im knappen Rocker-Outfit
  • Neuer ProSieben-Kracher Sender schickt Raab-Mini-Spiel auf die große Bühne – den Moderator kennt jeder
  • „TV total“ Fans sind irritiert von Sebastian Pufpaff: „Fand ich komisch“
  • Kommentar zum ESC-Debakel Schluss mit dem NDR-Einheitsbrei: Lasst endlich wieder Profis ran
  • RTL-Turmspringen Ex-Stripper, Sport-Stars und schöne „Let's Dance“-Kandidatin sind dabei
  • Helene Fischer, Nena, Vanessa Mai Hätten Sie es gewusst? So heißen die Stars wirklich
  • Idee von Stefan Raab ProSieben bringt „TV total Wok-WM“ zurück – Show-Moderator dabei
  • Stefan Raab Entertainer bringt Ex-ProSieben-Klassiker zurück – für Konkurrent RTL
  • „TV total“ Sebastian Pufpaff sorgt bei Comeback für Fan-Wut
  • „Kölner Treff“ WDR muss umplanen – Moderations-Team fällt komplett aus

Nach gemeinsamen Jahren mit ihrer Band „Steal a Taxi“ ist sie inzwischen zwar als Solo-Sängerin unterwegs. Oftmals fühle es sich auf der Bühne aber noch ein „bisschen einsam“ an, berichtete Makeda EXPRESS. Der gemeinsame Song mit den Heavytones ist da eine willkommene Abwechslung.

Nach Song mit Raab-Band „Heavytones“: Makeda veröffentlicht neue Single

Makeda verrät, dass die Wahl nicht zufällig auf „Distance“ fiel: „Dieses Lied passt wirklich sehr gut zu unserer aktuellen Situation. Distanz lässt dich wirklich schätzen, was du an den Menschen hast, die du liebst.“

Während die „Heavytones“ bereits vier Alben veröffentlicht haben und im vergangenen Jahr durch Deutschland tourten, steht Makedas Solo-Karriere noch am Anfang. Am 18. Dezember erscheint ihre zweite Single „Fabulous“, das erste Album soll folgen.

Zweiter Song von Makeda und Raab-Band „Heavytones“ soll schon bald folgen

Im Februar durfte sie anlässlich des Beethoven-Jahres außerdem Whitney Houstons „I will always love you“ im historischen Ballsaal der Godesberger Redoute singen. Jetzt rundet die Zusammenarbeit mit den „Heavytones“ ein abwechslungsreiches Jahr für Makeda ab.

Neuer Inhalt

Im Studio in Köln nahmen Makeda und die „Heavytones“ den gemeinsamen Song auf.

Gar kein so schlechtes Vorzeichen, wie ein Blick in die Band-Geschichte zeigt: Schon große Künstler wie Lionel Richie, Kylie Minogue oder James Brown ließen sich von der Band begleiten. Umso besser, dass da offenbar noch mehr kommt. „Makeda wird uns demnächst auch noch mit ihrem funky Bassspiel überraschen“, kündigen die „Heavytones“ bereits das nächste Highlight an. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.