+++ EILMELDUNG +++ Abstiegs-Eklat in der 2. Bundesliga Schlimme Bilder und Böller-Detonationen: Spiel unterbrochen

+++ EILMELDUNG +++ Abstiegs-Eklat in der 2. Bundesliga Schlimme Bilder und Böller-Detonationen: Spiel unterbrochen

Weihnachtsbäume in KölnImmer noch nicht entsorgt? Das sollten Sie unbedingt beachten

Ausgediente Weihnachtsbäume liegen auf einem Platz.

Ausgediente Weihnachtsbäume liegen auf einem Platz in Hannover (Symbolfoto).

Steht Ihr Weihnachtsbaum noch? Wie Sie ihn in Köln richtig entsorgen und bis wann Sie ihn noch entsorgen können, erfahren Sie hier.

Egal, ob an Heilige-Drei-Könige, zu Sankt Knut, an Maria Lichtmess oder sogar noch später – irgendwann hat der Weihnachtsbaum endgültig ausgedient. Wer seinen Baum noch entsorgt haben möchte, sollte sich allerdings ein wenig beeilen.

Die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB) bieten drei Entsorgungsmöglichkeiten an – allerdings nicht für unbegrenzte Zeit.

Wo Sie Ihren Weihnachtsbaum in Köln loswerden – und bis wann

Diese drei Dinge müssen Kölnerinnen und Kölner beim Weihnachtsbaum-Entsorgen unbedingt beachten:

Erstens: Die Weihnachtsbäume müssen abgeschmückt sein. Zweitens: Die Bäume müssen zerlegt sein und dürfen eine maximale Länge von zwei Metern nicht überschreiten. Drittens: Keine Geldgeschenke für die Beschäftigten.

Alles zum Thema AWB

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Für die Kölner und Kölnerinnen, die sich bislang nur schwer von ihrem Weihnachtsbaum trennen konnten, ist allerdings wichtig zu wissen: „Die Weihnachtsbaumabfuhr ist in den letzten Zügen.“ Das teilte die AWB auf Nachfrage von EXPRESS.de mit.

Ein kleiner Weihnachtsbaum liegt im Februar in Köln.

Manche Weihnachtsbäume liegen in Köln immer noch herum. Das Foto wurde am 1. Februar 2023 aufgenommen.

Demnach würde die AWB die Weihnachtsbäume durchaus noch diese Woche einsammeln, „vielleicht auch noch die nächste“. Allerdings würden sie natürlich keine ganzjährige Weihnachtsbaum-Rundfahrt veranstalten.

Spätestens nach Ablauf der nächsten Woche solle sich demnach an die Wertstoff-Händler gewendet werden. Die nehmen Weihnachtsbäume weiterhin entgegen. Wer ansonsten noch Weihnachtsbaum-Leichen draußen herumfliegen sieht, solle über die offizielle AWB-App Bescheid sagen.

Wie Sie die Weihnachtsbäume in Köln loswerden:

1. Abgabe an den Sammelstellen: Die AWB haben wieder in allen Kölner Stadtbezirken Sammelstellen für Weihnachtsbäume eingerichtet. Die dort abgestellten Bäume werden die ersten maximal zwei Februar-Wochen noch von den AWB abgeholt und zur Kompostierungsanlage gebracht. Weitere Infos zu den Sammelstellen finden Sie hier.

2. Annahme bei den Wertstoff-Centern: Die beiden Wertstoff-Center der AWB (Wertstoff-Center Köln-Ossendorf und Wertstoff-Center Köln-Gremberghoven) nehmen montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr die ausgedienten Weihnachtsbäume an – auch noch im weiteren Verlauf des Jahres.

3. Abholung am Abfuhrtag der Restmüll- oder Biotonne: Die Weihnachtsbäume werden seit dem 2. Januar 2023 kostenlos von der Müllabfuhr entsorgt. Diese einfach am Abfuhrtag der Restmüll- oder besser der Biotonne am Grundstücksrand, möglichst direkt neben der Tonne, deponieren.

Aus Kapazitätsgründen erfolgt die Mitnahme manchmal auch erst in den Folgewochen. Der Baum kann dann einfach liegen bleiben. Wichtiger Hinweis: Die AWB nehmen aber keine Weihnachtsbäume bei der Leerung von Papier- und Wertstofftonnen mit. Außerdem ist die Abholung Anfang Februar in den allerletzten Zügen.

„Neujährchen“: AWB-Beschäftigte dürfen kein Bargeld annehmen

In diesem Zusammenhang weisen die AWB daraufhin: „Geschenken sind von Gesetz wegen Grenzen gesetzt. Getreu dem Motto ‚Anerkennung und Wertschätzung ja – Neujährchen nein‘ dürfen die Beschäftigten des Unternehmens kein Bargeld annehmen.“

Weiter heißt es: „Ebenso dürfen sie keinerlei Geschenke oder Zuwendungen akzeptieren.“

Deshalb bittet das Unternehmen alle, diese Regeln einzuhalten. Beschäftigte der AWB, die dennoch Geld oder Geschenke annehmen, müssen sogar mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen rechnen. (mt)