Schlimmer Unfall in Köln Mutter (23) und Tochter (5) von Auto erfasst – schwere Verletzungen

Ein mit Flatterband der Polizei NRW abgesperrter Bereich in der Kölner Innenstadt.

In Köln-Ostheim wurden eine Mutter (23) und ihre Tochter (5) von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Das Symbolfoto wurde am 5. Mai 2022 aufgenommen.

Im Kölner Stadtteil Ostheim kam es zu einem verhängnisvollen Verkehrsunfall, bei dem eine junge Mutter (23) und ihre Tochter (5) von einem Auto angefahren wurden.

In Köln-Ostheim ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 23-jährige Fußgängerin und ihre fünf Jahre alte Tochter schwer verletzt wurden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf dem Steinrutschweg im Kölner Veedel auf der rechten Rheinseite.

Köln: Mutter und Tochter von Auto angefahren – schwere Verletzungen

Aber was war eigentlich passiert? Die Mutter und ihre kleine Tochter wollten auf Höhe des Kindergartens die Straßenseite wechseln, eine 34-jährige Opelfahrerin übersah die beiden aber und fuhr sie mit ihrem Fahrzeug an.

Alles zum Thema Polizei Köln

Die beiden Unfallopfer wurden von Rettungskräften umgehend in ein Krankenhaus gebracht, die 34-jährige Autofahrerin erlitt bei dem Vorfall einen Schock. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.