Biker in Köln schwer verletzt Autofahrerin (32) will abbiegen – dann passiert Unglück

Biker in Ehrenfeld schwer verletzt

Bei einem Unfall in Köln-Ehrenfeld wurde ein Motorradfahrer (59) schwer verletzt. Das Symbolfoto zeigt einen Polizisten, der 2019 Unfallspuren markiert. 

Köln – Schlimmer Unfall in Köln-Ehrenfeld: Freitagvormittag erfasste eine Autofahrerin beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Der 59-Jährige wurde schwer verletzt. Es kam zu Staus, weil die Subbelrather Straße stadteinwärts gesperrt werden musste. 

  • Köln: Schwerer Unfall in Ehrenfeld
  • Autofahrerin übersieht Biker in Köln
  • Kölner Subbelrather Straße dicht

Unfall in Köln: Motorradfahrer wird erfasst und schwer verletzt

Gegen 10.45 Uhr wollte eine Frau (32) mit ihrem VW Polo von der Subbelrather Straße nach links auf die Äußere Kanalstraße abbiegen. Dabei erfasste sie den Biker, der ihr entgegenkam. Der 59-jährige Mann stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er kam mit dem RTW ins Krankenhaus. 

Wegen des Unfalls und der polizeilichen Unfallaufnahme war die Subbelrather Straße ab Kreuzung Rochusstraße gesperrt. Ebenso die Äußere Kanalstraße in Richtung Venloer Straße. Laut Polizei ist seit 12.45 Uhr aber alles wieder frei. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.