Sat.1-Frühstücksfernsehen Experte ist kölscher Jeck: So kam „Cyber-Zölli“ ins TV

Der Kölner „Cyber-Zölli“ im Gespräch beim Sat1-Frühstücksfernsehen.

Der Kölner Sascha Zöller, der im Sat.1-Frühstücksfernsehen nur „Cyber-Zölli“ genannt wird, ist der Technik-Experte der TV-Show.

Ein kölscher Karnevalsliebhaber im Sat.1-Frühstücksfernsehen: Sascha Zöller ist seit 2019 Mitglied des Expertenteams der Fernsehshow und erklärt im EXPRESS.de-Gespräch, wie es dazu kam.

Köln. Sascha Zöller ist hauptberuflich Business- und Präsentationscoach und Inhaber der in Köln ansässigen TeamWorker GmbH. Dem erfahrenen Fernsehzuschauer ist er jedoch unter einem anderen Namen bekannt: als „Cyber-Zölli“ des Sat.1-Frühstücksfernsehens.

Im Gespräch mit EXPRESS.de spricht der Kölner darüber, wie er ins Experten-Team der Show kam, was genau sein Aufgabenbereich ist und wie stark seine Verbindung zu seiner Heimatstadt Köln ist.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Sascha Zöller hat viel Spaß

„Im Frühstücksfernsehen präsentiere ich alles, was einen Stecker hat.“ So stellt sich Sascha Zöller selbst vor – und es gab sogar auch mal eine Bauchbinde, die genau das über ihn aussagte, wie er erzählt. In der Sat.1-Show präsentiert er allerlei technische Neuheiten wie Smartphones, Soundanlagen, Solarmodule oder Pedelecs.

Eine Aufgabe, bei der sich „Cyber-Zölli“ richtig wohlfühlt: „Es macht mir einfach irrsinnig viel Spaß und Freude. Das Team hinter und vor der Kamera ist einfach sensationell. Es ist fast schon wie (m)eine Fernseh-Familie. Mein Redakteur, mit dem ich alle Talks und Berichte plane und ich fungieren fast schon wie ein gut eingespieltes Ehepaar.“

Spannend fände er dabei vor allem die immer wieder wechselnden Themen, die interessant aufbereitet und leicht verständlich auf den Punkt gebracht werden müssen. „Darin liegt der Reiz für mich. Manchmal macht frühmorgens auch die Technik nicht so wie ich will. Dann wird’s schon mal etwas stressiger“, erzählt Zöller im EXPRESS.de-Gespräch mit einem Lächeln.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: „Cyber-Zölli“ mit lustiger Live-Anekdote

Doch wie kam der Kölner Präsentations-Coach überhaupt zu seiner Aufgabe im TV? Nach einem Medien-Coaching in Köln, bei dem unter anderem Frühstücksfernsehen-Moderatorin Karin Heinrichs als Trainerin vor Ort war, sei der Kontakt zwischen ihm und dem Produktionsteam entstanden.

„Ich durfte dann irgendwann erstmals witzige Dinge rund um das Smartphone im Sommerurlaub im Frühstücksfernsehen präsentieren. Die Zuschauer und die Redaktion fanden es super. Seitdem bin ich dabei und festes Mitglied im Experten-Team“, sagt Zöller.

„Cyber-Zölli“ mit einem Irokesen in Deutschland-Farben.

„Cyber-Zölli“ präsentiert sich gerne auch mal mit verrückten Outfits im Sat.1-Frühstücksfernsehen.

Dass in Live-Shows nicht immer alles glattläuft, liegt auf der Hand. Auch Zöller hat eine kuriose Anekdote im Gepäck: „Da kann es schon mal passieren, dass ich die Technik einrichte und für den Live-Talk vorbereite, dabei völlig in Gedanken vertieft bin und auf der Suche nach der passenden Lösung zur Präsentation bin. Plötzlich merke ich, dass wir bereits live auf Sendung sind.“

Sat.1-Frühstücksfernsehen: „Cyber-Zölli“: Kölscher Jeck im TV

Zöllers Interesse an der TV-Welt hat bereits früh seinen Ursprung gefunden. Bereits im Jahr 1988 habe er als Schüler bei RTL gearbeitet und dort die ersten Erfahrungen machen können. Sein Beruf als Business- und Präsentations-Coach kommt ihm vor der Kamera nun zugute: „Ohne mein Vorwissen  wüsste ich nicht, wie ich diese unterschiedlichen und vielfältigen Themen zuschauergerecht präsentieren könnte.“

Neben seiner Leidenschaft für seinen Beruf und den „Nebenjob“ im TV zeichne ihn auch seine Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Köln aus, wie „Cyber-Zölli“ sagt.

Er wurde in Köln geboren, verbrachte seine Kindheit im Schwarzwald, kam dann jedoch mit 16 Jahren wieder zurück in die Domstadt. „Seitdem habe ich mein Lebensmittelpunkt mit meiner Frau wieder in Köln gefunden“, sagt Zöller, der seit über 20 Jahren als Mitglied in der Kölnischen Karnevalsgesellschaft 1945 aktiv ist. „Cyber-Zölli“ ist also ein Jeck im Berliner Fernsehstudio des Sat.1-Frühstücksfernsehens – oder: der Mann für jeden Stecker.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.