Prime Video, Paramount+ und Co.Hier laufen die beliebten Serien kostenlos und ohne Abo in Köln

Im Juni können Kölnerinnen und Kölner in einem beliebten Veedel zahlreiche Streaming-Serien von Plattformen wie Prime Video, Paramount+, Disney+ und Co. kostenlos anschauen.

von Alina Schurillis (asl)

Vom 13. bis 17. Juni 2023 findet das Seriencamp Festival, Deutschlands größtes Festival für Serien und TV-Kultur, zum ersten Mal in Köln statt. Das Festival zeigt über 40 Serien aus der ganzen Welt bei kostenlosem Eintritt.

Auch der Hauptpartner Prime Video sowie weitere Partner wie WOW, Disney+, Paramount+, ARTE und ZDFneo präsentieren neue Serienhighlights auf der großen Leinwand des Cinenova in Köln-Ehrenfeld.

Köln: Seriencamp Festival zeigt Streaming-Serien auf Kinoleinwand

Das Seriencamp Festival ist das erste und größte Serienfestival in Deutschland und findet vom 13. bis zum 17. Juni nun zum neunten Mal, jedoch zum ersten Mal in Köln-Ehrenfeld, statt.

Alles zum Thema Ehrenfeld

Serienfans können hier über 40 Serien aus der ganzen Welt, darunter zahlreiche Deutschland- und Weltpremieren, sehen.

Neben den Vorstellungen der Serien werden zahlreiche internationale Serien aus über 20 Ländern gegeneinander um Jury- und Publikumspreise antreten.

Diese Serien stellt das Seriencamp Festival in Köln-Ehrenfeld vor:

  1. 1286
  2. 1923
  3. A Strange Summer
  4. Appetite
  5. Arcadia
  6. Arhan
  7. Autodefensa
  8. Bargain
  9. Beast
  10. Country Queen
  11. Der Greif
  12. Der Schatten
  13. Farm Rebellion
  14. Friedemann Karig über die Macht des Erzählens
  15. Groundbreaking
  16. Haus Kummerveldt
  17. I'm A Virgo
  18. Inside Greenpeace - Was braucht es, um die Welt zu retten?
  19. Lu Von Loser - Staffel 2
  20. Lucky Hank
  21. Marseille Mon Amour
  22. Martine À La Plage
  23. Marvin?
  24. MÒPIES
  25. One of the Boys
  26. Planet Killers
  27. Power Play
  28. Saving the fucking Planet
  29. Selftape
  30. Star Trek Strange New Worlds – Staffel 2
  31. The Actor
  32. The Dome
  33. You & Me
  34. uvm.

Die sogenannte „Official Competition“ ehrt die beste internationale Serie des Jahres und die „Digital Short Form Competition“ kürt das spannendste Kurzformat. Beide Preise werden bereits von einer Fachjury ausgewählt.

Der „Critics’ Choice Award“ wird von deutschen Serienkritikerinnen und -kritikern live auf dem Festival vergeben und der Publikumspreis „Audience Choice“ lädt alle Serienfans über die Festivaltage zur Abstimmung vor Ort ein. 

„Wir freuen uns auf die neunte Ausgabe des Festivals und hoffen, dass wir auch die Serienfans in Köln und ganz NRW für dieses einzigartige Festival begeistern können“, so Festivalleiter Malko Solf. Für ihn bedeutet das Seriencamp Festival mehr als nur Serien auf einer großen Kinoleinwand.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

„Es ist ein Ort des Austausches, der Serienfans, ihre Macher und Macherinnen, Podcaster und Podcasterinnen sowie Kritiker und Kritikerinnen zusammenbringt, um sich gemeinsam dem popkulturellen Phänomen unserer Zeit hinzugeben. Und wie die Kölner und Kölnerinnen sagen würden: Guckste ene met?“

Das Festival wird vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und Chef der Staatskanzlei sowie der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Der Eintritt kostenfrei. Tickets können vor Ort beim Cinenova Kino in Ehrenfeld zum Festivalzeitraum abgeholt werden. Eine Online-Reservierung ist gebührenpflichtig. (als)