Lieferant macht Riesenfehler Pizza-Taxi geklaut – Kölner Polizei ermittelt Duo bei Mampf-Attacke

Ein Mann hält einen halbgeöffneten Pizzakarton in Händen.

Während ein Pizza-Lieferant am Mittwochabend (23. März 2022) in Köln-Ehrenfeld eine Bestellung zustellte, wurde sein Wagen geklaut. Unser Symbolfoto wurde am 29. Mai 2020 in Augsburg aufgenommen.

Die Polizei hat ein geklautes Pizza-Taxi schnell wieder gefunden. Darin die mutmaßlichen Diebe – kauend.

Appetit auf 'ne Pizza hat aus zwei Teenies (beide 16) offenbar Kriminelle gemacht. Wie die Polizei am Donnerstag (24. März 2022) berichtet, soll das Duo in Köln-Ehrenfeld ein Pizza-Taxi geklaut haben.

Die Beweislage gegen die beiden Jungs scheint erdrückend. Aber auch der Pizza-Lieferant (52) kam nicht ungeschoren davon.

Köln-Ehrenfeld: Nach Klau eines Pizza-Taxis wird Polizei schnell fündig

Mittwochabend gegen 20.40 Uhr hatte der Mann das Pizza-Taxi auf einer Sperrfläche an der Graeffstraße in Köln-Ehrenfeld unverschlossen, beleuchtet und mit steckendem Zündschlüssel stehen lassen, um bei einem Kunden eine Bestellung abzugeben. Als er zurückkam, war sein Kleinwagen (Chevrolet Matiz) weg.

Alles zum Thema Polizei Köln
  • Corona-Pandemie Nach heftiger Betrugs-Serie: Für Leverkusener Arzt wird es jetzt ernst
  • Brandserie in Kölner Veedel Polizei fasst mutmaßlichen Feuerteufel – Haftrichter fackelt nicht
  • Köln Nach Brandanschlag auf jüdischen Friedhof: Verdächtiger festgenommen
  • Aufruhr im Kölner Hbf Mann (27) riskiert sein Leben im Gleis – Polizei geschockt, als sie den Grund sieht
  • Razzia in Kölner Bar Nicht nur Geld und Drogen – Polizei mit überraschendem Fund im Stromkasten
  • Mit Video überführt Sex-Täter in Kerpen festgenommen – Spur führt auch nach Köln
  • Altstadt unter Schock Überfall auf Kölner Kiosk: Opfer durchleiden Horror-Szenario 
  • Brutaler Raub in Kölner Veedel Täter greift Rentnerin (81) an – fiel sie ihm schon beim Einkaufen auf?
  • Kölner Parkhaus BMW-Klau vereitelt – weil jemand 140 Kilometer entfernt einen guten Job macht
  • Kölner Hauptbahnhof Aggressiver Mann aus der Eifel belästigt Reisende – Bundespolizei greift ein

Er alarmierte die Polizei. Und die wurde schnell fündig – nur zwei Straßen weiter, in der parallel verlaufenden Leyendecker Straße.

In einem Hinterhof entdeckten Streifenpolizisten den gestohlenen Wagen. Darin saßen die beiden 16-jährigen Kölner und kauten genüsslich an einer Pizza.

Kölner Polizei überprüft auch Pizza-Fahrer und stellt Schlüssel sicher

„Die Kollegen leiteten Strafermittlungen gegen die Jugendlichen unter anderem wegen Diebstahls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein“, so ein Sprecher der Polizei Köln.

Die Überprüfung des 52-jährigen Pizzafahrers habe ergeben, dass er ebenfalls nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Der Polizeisprecher: „Die Kollegen stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.“ (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.