Ladies Night im Bordell Pascha jetzt auch offen für Frauen

Alexander und Ronaldo zogen im Pascha-Nightclub blank. Die Frauen machten große Augen.

Alexander und Ronaldo zogen im Pascha-Nightclub blank. Die Frauen machten große Augen.

Köln – Ladysnight im Pascha? Kein Witz: Europas größtes Bordell öffnet die Türen jetzt auch für Frauen.

Nach den vielen weiblichen Anfragen, das Haus besichtigen zu dürfen, entschied sich Pascha-Boss Armin Lobscheid eine Ladies Night einzurichten.

EXPRESS war dabei, wie etwa 60 Damen im Nightclub große Augen machten und teils johlend den Strip von Alexander (23) und Ronaldo (31) bewunderten.

Meike (21) und Manuela (48) durften mit auf die Bühne. Gibt das keinen Ärger zu Hause? „Unsere Männer wissen das und haben kein Problem damit.“

Alles zum Thema Pascha
  • Alles neu an der Hornstraße Kölner Bordell „Pascha“ öffnet wieder, so sieht es drinnen aus
  • Bombenalarm in Köln Blindgänger in Neuehrenfeld: Mehrere Personen verzögern Entschärfung
  • „Pascha“ in Köln „Keine Freisauf-Partys mehr“: Neuer Chef verkündet Termin für Neustart
  • Provokant in pink Kölner Großbordell „Pascha“: Neue Farbe mit großer Wirkung
  • Nächster Corona-Tod Kölsche Rocker-Kneipe schließt für immer: Wirt hat neue Pläne
  • Pascha-Insolvenz Jetzt ist klar, wie es mit Kölns größtem Bordell weiter geht
  • Europas größter Puff Poker ums Pascha: Wird Kölner Szene-Wirt neuer Betriebsleiter?
  • Corona zwang ihn dazu Pascha: Kölner Kult-Frisör (45) hat jetzt ganz anderen Job
  • „14 Tage Koma“ Kölner Milieu: Sie nannten ihn „De Ax” – jetzt erklärt er den Grund
  • Sexplosion der Corona-Zahlen Wie es in Kölns größtem Puff weiter munter zur Sache geht

Anschließend gab es noch eine Führung durch das Etablissement. Die Ladies Night soll jetzt einmal monatlich stattfinden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.