+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

Nach zehn JahrenKölner Platz bekommt endlich Toilette – mit besonderem Dach

Neue öffentliche Toilette von der AWB in Köln-Nippes auf dem Wilhelmsplatz.

In Köln-Nippes gibt es auf dem Wilhelmsplatz eine neue öffentliche Toilette.

Ein nachhaltiger Toilettengang? Das ist ab sofort mit der grünen Toilette in Köln-Nippes auf dem Wilhelmsplatz möglich. 

Die Anwohner und Anwohnerinnen in Köln-Nippes können sich auf etwas ganz Besonderes freuen, denn ab sofort gibt es auf dem Wilhelmsplatz wieder eine öffentliche Toilette – und das nach über zehn Jahren.

Wer also zukünftig auf dem Nippeser Wilhelmsplatz unterwegs ist, der hat nebenbei noch die Möglichkeit, einen Toiletten-Gang zu absolvieren.

Besondere Neuanschaffung: Nippes bekommt eine grüne Toilette

Das dürfte besonders diejenigen freuen, die regelmäßig den Wochenmarkt besuchen. Genutzt werden darf die kostenlose Toilette von allen Geschlechtern.

Alles zum Thema AWB

Außerdem gibt es eine Kabine mit ebenerdigem Zugang und barrierefreier Ausstattung, die man mit EURO-Key oder mit dem Einwurf von 50 Cent betreten kann. 

Aber die neue Toilette ist keine einfache Kabine mit Toilette, sie verfügt über ein ganz spezielles Merkmal: das grüne Dach. Eine öffentliche Toilette mit einem grünen Dach – wieso? Die AWB klärt auf.

Außerdem soll das grüne Dach unter anderem im Sommer dazu beitragen, dass weniger Flächen durch die pralle Sonneneinstrahlung erhitzt werden. Das soll zu einer besseren und angenehmeren Luft führen.

Durch die Begrünung von Dächern werden nachhaltige Toiletten geschaffen, die das Stadtklima in Köln beeinflussen können und auch sollen. Hier nehmen Sie an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Seit über zehn Jahren gibt es auf dem Platz, der sich mitten in Nippes befindet, keine öffentliche Toilette mehr – sehr zum Ärger der naheliegenden Gastronomiebetriebe.

Bei Veranstaltungen und den unter der Woche stattfindenden Markttagen war eine rege Toilettennutzung absehbar, doch die Gastronomie konnte diese teilweise nicht mehr abdecken. Das soll sich ab sofort mit der neuen öffentlichen Toilette ändern. (kvk)