Unwetterwarnung in Köln DWD warnt vor starken Gewittern – auch Windböen und Platzregen im Anmarsch

Köln-Zündorf Heftiger Unfall: Mann (51) wird schwer in seinem Auto eingeklemmt

Rettungswagen Symbolfoto

Bei einem Unfall in Porz sind am Donnerstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Das Symbolfoto entstand bei einem anderen Unfall im September 2014.

Köln – Heftiger Crash am Donnerstagabend (28. Januar 2021): In Porz-Zündorf sind gegen 21 Uhr zwei Autos frontal miteinander kollidiert.

  • Unfall in Porz-Zündorf am Donnerstagabend (28. Januar)
  • Zwei Autos kollidieren frontal miteinander
  • Beide Fahrer schwer verletzt

Beide Fahrer sind laut einem Polizeisprecher schwer verletzt worden und wurden ins Krankenhaus gebracht. Bei den beiden Männern handelte es sich um einen 18-jährigen Fahrer einer Audi-Limousine und um einen 51-jährigen Ford-Fahrer.

Unfall in Porz: Mann in seinem Auto eingeklemmt

Alles zum Thema Ford

Bei letzterem konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Dieser sei in seinem Pkw so schwer eingeklemmt worden, dass die Feuerwehr ihn aufwändig retten musste: Das Autodach wurde hydraulisch geöffnet. Anschließend konnte der Mann über die Rücksitzbank aus dem Fahrzeug befreit werden.

Da beide nicht ansprechbar gewesen seien, habe die Polizei den Unfallhergang nicht vor Ort rekonstruieren können, so der Sprecher. Unklar ist also weiterhin, welcher der beiden Fahrer von seiner Bahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten ist. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.