Teil-Baustopp Fertigstellung von Kölner Groß-Projekt gefährdet – Stadt äußert sich

Die Baustelle der Helios-Schulen am 10. Dezember 2021 in Köln-Ehrenfeld.

Die Baumaßnahmen an den Helios-Schulen mit teilweise gestoppt werden, da es zu einem Nachprüfungsantrag kam. Das Foto aus dem Jahr 2021 zeigt die Baustelle in Köln-Ehrenfeld.

Ein Teil-Baustopp der Helios-Schulen in Köln-Ehrenfeld verschlingt aktuell ordentlich viel Bauzeit und auch Geld – aber was ist passiert? 

Die Baumaßnahmen an den Helios-Schulen in Köln-Ehrenfeld müssen vorerst unterbrochen werden. Der Grund dafür ist ein eingereichter Nachprüfungsantrag einer Firma, die bei dem Vergabeverfahren ausgeschlossen wurde. 

Die Stadt Köln teilte am Dienstag (9. August 2022) mit, dass der Nachprüfungsantrag im Bereich der Vergabe der Leistung „Elektrische Schwachstromanlagen“ gestellt wurde. Das ausgeschlossene Bauunternehmen hatte zuvor erhebliche und notwendige Qualifikations-Nachweise nicht vorgelegt. 

Köln-Ehrenfeld: Baustopp bei der Helios-Schulen

Ein solcher Nachprüfungsantrag kann bei der Vergabekammer Rheinland beantragt werden, wenn ein Unternehmen bei der Vergabe hinsichtlich der Beschaffung von Bau- oder Dienstleistungen ausgeschlossen wurde. 

Alles zum Thema Ehrenfeld

Der eingereichte Antrag für das Nachprüfungsverfahren sorgt nun dafür, dass der Weiterbau der „Inklusiven Universitätsschulen Helios“ vorerst in bestimmten Teilabschnitten gestoppt werden musste. 

Der gestellte Antrag sei zwar von der Vergabekammer Rheinland zurückgewiesen worden, jedoch kommt es alleine durch die Antragsstellung und die Prüfung zu erheblichen Verzögerungen, was die vom Nachprüfungsantrag betroffene Elektroinstallation betrifft.

Die Stadt Köln spricht davon, dass es bis zu vier Monate dauern kann, bis die Maßnahmen wieder aufgenommen werden können. Die durch den Antrag entstandenen Verspätungen wirken sich zudem auch auf weitere bautechnische Arbeiten aus. 

Ganz neu ist ein solcher Nachprüfungsantrag von der antragstellenden Firma für die Stadt Köln jedoch nicht. Bereits in der Vergangenheit kam es bei anderen Projekten zu ähnlichen Nachprüfungsverfahren.

Wie die Stadt Köln aber mitteilt, konnten diese in den meisten Fällen zurückgewiesen werden. 

Verzögerung beim Weiterbau der Helios-Schulen

Mit dem Großprojekt der Helios-Schulen im Kölner Stadtteil Ehrenfeld sollen bis zum Start des Schuljahres 2024/2025 jeweils eine zweizügige Grundschule und eine vierzügige Gesamtschule fertiggestellt werden. 

Ob dieser Zeitplan mit der nun eingetroffenen Verzögerung trotzdem eingehalten werden kann, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.