Kölner Parkhaus BMW-Klau vereitelt – weil jemand 140 Kilometer entfernt einen guten Job macht

Eine Streife der Polizei Köln

Die Kölner Polizei konnte in der Nacht auf Montag (13. Juni) zwei mutmaßliche Autoknacker aus den Niederlanden in Köln auf frischer Tat stellen. Hier ein Foto eines Polizeiwagens in Köln im Mai 2022.

In einem Parkhaus sind zwei mutmaßliche Autodiebe festgenommen worden – dank einer hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Köln und Münster. 

Coole Aktion: Die Kölner Polizei hat in einem Parkhaus zwei mutmaßliche Autoknacker (17, 23) auf frischer Tat geschnappt – weil jemand im rund 140 Kilometer entfernten Münster die Videokameras im Blick hatte!

Das mehrstöckige Parkdeck an der Graeffstraße in Neuehrenfeld ist durch Kameras einer Münsteraner Sicherheitsfirma gesichert. Als dort in der Nacht zu Montag (13. Juni 2022) ein Mitarbeiter auf seinem Monitor zwei verdächtige Gestalten beobachtete, alarmierte er die Polizei Köln. 

Polizei Köln: Duo wollte in Parkhaus BMW-Sportwagen klauen

Gegen zwei Uhr sah der Security-Mitarbeiter in Münster, wie sich das Duo im Untergeschoss des Kölner Parkhauses an der Fahrertür eines BMW M3 zu schaffen machten. Er reagierte sofort. Als sich jedoch mehrere Streifenwagen der Garage näherten, versuchten die Tatverdächtigen zu flüchten. Aber vergeblich! 

Alles zum Thema Polizei Köln
  • NRW Vom Balkon geballert: Betrunkener (40) löst Großeinsatz aus
  • Bluttat in NRW Schraubendreher-Attacke auf offener Straße: 24-Jähriger tot
  • Streit am Aachener Weiher 18-Jähriger legt sich mit Gruppe an und wird mit Schlagstock angegriffen
  • Unfall auf der A4 Kleinbus mit Erntehelfern überschlägt sich – zehn Verletzte
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • 16-Jährige wieder da Nach plötzlichem Verschwinden in Köln: Jugendliche meldet sich aus Belgien
  • Kölner Veedel Kurioser Anruf führt Polizei zu Mega-Drogenplantage – über zwei Etagen
  • 16 Sekunden gingen um die Welt Jan (59) ist der Mann hinter Kölns berühmtestem Video
  • Warnung für Köln Alarm im Chempark: Fünf Menschen verletzt
  • Fahndung in Köln Frau (49) durchlebt Horror-Nacht: Dieser Mann ist der Grund

Beide wurden vorläufig festgenommen. Neben den Bildern aus der Überwachungskamera sicherte die Polizei als Beweise auch Spuren an dem bereits aufgebrochenen Türschloss des Sportwagens.

Bei der Vernehmung im Kölner Polizeipräsidium räumten die Festgenommenen, die aus den Niederlanden eingereist waren, den versuchten Diebstahl des BMW ein. Beide wurden erkennungsdienstlich behandelt. Heißt: Name, Wohnort, Geburtsdatum wurden festgestellt, Fotos von ihnen gemacht und Fingerabdrücke genommen. 

Anschließend übergaben die Einsatzkräfte den 17-Jährigen an seine Erziehungsberechtigten. Der 23-Jährige hingegen wurde noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.