Kommt sie oder nicht? Hickhack um beliebte Eisbahn am Kölner Ebertplatz, erste Entscheidung gefallen

Kinder und Erwachsene laufen auf der Eisbahn am Ebertplatz.

Die beliebte Eisbahn am Ebertplatz soll es nun doch wieder im Winter geben. Unser Foto zeigt die Eisbahn am 23. November 2019.

Klimafeindlich oder nicht? Über das Winterprogramm und die dazugehörige Eisbahn am Ebertplatz gibt es in Köln hitzige Diskussionen. Eine erste Entscheidung ist jetzt gefallen.

Köln. Über den Ebertplatz wird in Köln wieder fleißig diskutiert. Dieses Mal geht es aber nicht um die Themen Sicherheit oder Kriminalität, sondern um eine Eisbahn. Jetzt hat das Hickhack um den Kölner Platz die nächste Wendung genommen.

Köln: Eisbahn am Ebertplatz soll doch zum Winterprogramm gehören

Wie aus einem Beschlusstext des Stadtentwicklungs-Ausschusses hervorgeht, soll die Eisbahn auch in 2021 zum Winterprogramm am Ebertplatz gehören. Voraussetzung ist, dass wie am Heumarkt wieder eine mit Ökostrom klimaneutral betriebene oder durch CO2-Zertifikate ausgeglichene Eisbahn eingerichtet wird.

Eine durchaus überraschende Wendung. Denn zuvor hieß es in einer Beschlussvorlage des Ausschusses Kunst und Kultur der Stadt Köln noch, dass es am Ebertplatz keine Eisbahn mehr gebe. „Mit der Erklärung zum ‚Klimanotstand‘ hat sich der Kölner Rat ausdrücklich zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens bekannt“, hieß es in dem Papier.

Daher, und wegen „der großen Kritik seitens der Bürgerschaft und einiger Zwischennutzerinnen und Zwischennutzer“, sah die Stadt die Umsetzung einer Eisbahn bei einer Dezember-Durchschnitsstemperatur von zirka vier Grad Celsius als nicht mehr zeitgemäß an. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln war damit jedoch nicht einverstanden und reichte einen Änderungsantrag ein.

Köln: Eisbahn am Ebertplatz kommt – Änderungsantrag der FDP

„Wir haben nicht verstanden, weshalb die Eisbahn mit der Begründung, sie sei wegen des Klimanotstandes ‚nicht mehr zeitgemäß‘, gestrichen werden sollte. Das Angebot der Eisflächen ist ein bedeutsamer Faktor für die Attraktivität des Platzes“, erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion.

Sterck weiter: „Da wir als FDP befürchten, dass dem Verbot der Eisfläche aus klimatischen Gründen andere Dinge folgen, auf die verzichtet werden muss, haben wir zur entsprechenden Beschlussvorlage einen Änderungsantrag eingebracht.“

Der Antrag habe eine Kompromisslösung vorgesehen, in der die Eisbahn erhalten bleibt und die ökologischen Auswirkungen kompensiert werden sollen. Die FDP freue sich, bei diesem Thema eine gemeinsame Lösung gefunden zu haben. Damit die Eisbahn tatsächlich gerettet ist, muss die Entscheidung noch vom Rat oder Hauptausschuss bestätigt werden.

Köln: Eisbahn am Ebertplatz kommt – Grüne enthalten sich

Doch nicht nur die Kölner FDP machte sich für die Eisbahn am Ebertplatz stark. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet, stimmten auch SPD, CDU und Linke für den Antrag. Die Grünen votierten zwar nicht dagegen, enthielten sich aber bei der Abstimmung.

„Kinder haben genug in der Pandemie gelitten, und wir brauchen an dieser Stelle ein niederschwelliges Angebot“, sagte Teresa De Bellis (CDU), die die Initiative in einer Sitzungsunterbrechung ergriff.

Köln: Eisbahn soll den Ebertplatz im Winter beleben

Die Eisbahn stellt jedoch nicht nur ein tolles Angebot für Kinder dar, sondern soll den zuvor bundesweit als Kriminalitätspunkt in Verruf geratenem Ebertplatz allgemein aufwerten. Daher hatte die Stadt das Winter-Kulturprogramm 2018 ins Leben gerufen, um den Platz zu beleben und Menschen aus den anliegenden Veedeln anzulocken.

Alles zum Thema Ebertplatz
  • Ebertplatz Neuer Plan für Kölner Brennpunkt – das wird viele freuen
  • Kölner Polizei Ebertplatz gestürmt, Drogenbunker entdeckt – Dealer extrem skrupellos
  • „Eingriff in mein Leben” Brutale Attacke: Kölner Schauspiel-Star am Ebertplatz in Klinik geprügelt
  • Brennpunkt Ebertplatz Dealer machen immer weiter: Kölner Polizei findet irre Drogen-Verstecke
  • Kölner Hauptbahnhof Bundespolizist guckt aus dem Fenster und rennt sofort los
  • Kölner Drogen-Hotspot Polizei hört Gruppe plötzlich laut pöbeln – das hat Folgen
  • Kölner Drogen-Hotspot Polizei erwischt Mann am Ebertplatz, der ahnte nichts 
  • Drogen-Plätze in Köln Geheime Tricks und klare Aufgaben: Wie Dealer öffentlich die Geschäfte durchziehen
  • „Sex oder ich töte dich“ Vergewaltigung in Köln? Angeklagter mit Vorstrafen und dreister Aktion vor Gericht
  • Kommt sie oder nicht? Hickhack um beliebte Eisbahn am Kölner Ebertplatz, erste Entscheidung gefallen

Im ersten Winter (2018/2019) hatte Baudezernent Markus Greitemann die Eisbahn als zusätzliches Highlight auf den Ebertplatz geholt – und die entpuppte sich als voller Erfolg. Die Anlage wurde in den ersten beiden Jahren gerade von Kindern sehr gut angenommen. Im vergangenen Jahr fiel das Winter-Programm coronabedingt aus. (cho)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.