Flammen in Köln Brand in Bilderstöckchen – eine Person über den Balkon gerettet

Feuer in Köln-Bilderstöckchen: Der Keller eines Mehrfamilienhauses stand in Flammen.

In Köln-Bilderstöckchen stand am Sonntagnachmittag (9. Januar 2022) ein Keller eines Mehrfamilienhauses in Brand.

Die Feuerwehr Köln wurde am Sonntag gegen 16 Uhr ins Veedel Bilderstöckchen gerufen. Dort kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Kellerbrand.

Die Kölner Feuerwehr ist am Sonntagnachmittag (9. Januar 2022) zu einem Brand im Stadtteil Bilderstöckchen gerufen worden.

Aus bislang noch ungeklärten Gründen stand in der Straße „Am Bilderstöckchen“ der Keller eines Mehrfamilienhauses in Flammen.

Köln: Brand in Bilderstöckchen – eine Person über Balkon gerettet

Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, war das Treppenhaus bereits stark verraucht. Die Bewohner des Hauses brachten sich teilweise auf ihren Balkonen in Sicherheit, eine Person wurde mithilfe einer Steckleiter gerettet.

Alles zum Thema Feuerwehr Köln
  • Heldenhafter Einsatz in Köln Frau (72) bewusstlos hinterm Steuer – Helfer (41) reagiert goldrichtig
  • Feuer bei Rewe So ist der Stand bei bekannter Köln-Filiale – Unternehmen äußert sich
  • Anklage gegen Kölner Feuerteufel Feuerwehrmann (20) schockt mit Brandserie – jetzt folgt der Prozess
  • Schwarze Wolke Kölner Feuerwehr am Großmarkt im Einsatz – so ist der aktuelle Stand
  • Hilfe angefordert Verheerende Brände in der Sächsischen Schweiz – Kölner Feuerwehrleute sollen unterstützen
  • Warnung für Köln Alarm im Chempark: Fünf Menschen verletzt
  • Aufruhr in Köln Plötzlich heulen die Sirenen – was steckte dahinter?
  • Einsatz in Hitzenacht Dachgeschoss in Köln brennt lichterloh – war defekte Klimaanlage schuld?
  • Knapp 40 Grad in Köln Feuerwehr zieht Hitze-Bilanz: Ein Einsatz dauerte fast fünf Stunden
  • Feuerteufel in Köln Schon wieder mehrere Autos in Brand – Polizei prüft Zusammenhang

Die restlichen Anwohner konnten über das Treppenhaus befreit werden, nachdem die 50 Einsatzkräfte das Feuer im Keller unter Kontrollen bringen und löschen konnten. Eine Person musste wegen einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.