Entscheidung zu Gerhard Schröder gefallen Wird der Altkanzler aus der SPD geworfen?

Bekannt von „Let's Dance” Kölner Moderator will Duell mit TV-Star Jan Böhmermann

Cornelius Strittmatter ist als RTL-Moderator für TV Now im Dienst

Als Moderator sammelte Cornelius Strittmatter mit Livestreams Erfahrung, jetzt hat er sein eigenes Format bei TV Now.

Köln – Jan Böhmermann (39) forderte ihn bereits zum Kampf heraus, vor seiner Moderation isst er gerne ein Stück Schokolade und zum Abschalten geht er am liebsten surfen. Als Moderator startet Cornelius Strittmatter (33) gerade richtig durch. EXPRESS hat mit dem Kölner Newcomer gesprochen.

  • Cornelius Strittmatter als Moderator auf TV Now zu sehen
  • Deutscher Fernsehpreis 2016: Jan Böhmermann macht Kampfansage an RTL-Moderator
  • Das Surfen bringt Cornelius Strittmatter den Ausgleich

Kölner Moderator Cornelius Strittmatter mit RTL-Livestream erfolgreich

„In der Schule habe ich mich nie gerne vor die Klasse gestellt – eine Karriere vor der Kamera hatte ich nie vor Augen”, sagt Strittmatter.

Alles zum Thema RTL
  • „Zeig uns deine Stimme“ Kandidatin lässt Promis eiskalt auflaufen – „hat uns klassisch verarscht“
  • Panne in Kölner Studio Riesengelächter bei RTL: Moderator reißt mitten in der Show die Hose
  • „Großartige Chance“ Tochter von Frauke Ludowig bald auch bei RTL zu sehen
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • „Der große Deutsch-Test“ Evelyn Burdecki verzweifelt an Redewendung: „Wo gehobelt wird ...“
  • „Wer wird Millionär?“ Irres Finale: Kölner-Dom-Wahnsinn und peinliche Panne – Jauch „zieht blank“
  • Nach jahrelanger Angst „Let's Dance“-Star mit emotionalen Worten: Diese Neuigkeiten verändern alles
  • „Are you the one“ Blondine deckt wahren Grund für Teilnahme auf – „Warum sind wir sonst hier?“
  • Dschungelcamp 2023 Raus aus Südafrika – RTL macht Drehortwechsel offiziell
  • „Wer wird Millionär?“ Jauch verbreitet pikantes Gerücht über seine Frau – Kandidat braucht sofort Kölsch

Doch dann geht plötzlich alles ganz schnell. Er beginnt in den Werbepausen von Shows wie Let's Dance und DSDS live aus dem Studio und über die Kandidaten hinter den Kulissen zu berichten und erreicht damit bis zu 50.000 Zuschauer.

Cornelius Strittmatter war vor TV-Karriere Sportstudent

„Wir haben mit dem TVNOW Stream-Team um das Thema Livestreaming ganze Shows konzipiert und die Zuschauer damit ganz neu eingebunden”, erzählt Strittmatter, der eigentlich mal Sportlehrer werden wollte.

Moderatot Cornelius Strittmatter gibt auf TV NOW Programmtipps für Zuschauer

Vor seiner Karriere als TV-Moderator wollte Cornelius Strittmatter Sportlehrer werden.

Nach seinem Studium an der Kölner Sporthochschule entscheidet sich der 33-Jährige dann aber um, bewirbt sich auf ein Volontariat beim Fernsehsender RTL und wird angenommen.

Im Rahmen seiner Ausbildung darf er 2016 auch das erste Mal live vom roten Teppich des Deutschen Fernsehpreises berichten. Eine unglaubliche Erfahrung für den Kölner, wie er sagt: „Dann stand ich da mit einem Handy auf dem Stativ und habe mit den Promis gequatscht.”

Jan Böhmermann macht Kampfansage an Kölner RTL-Moderator

Zu Gast bei der Verleihung ist an diesem Abend auch Satiriker und TV-Star Jan Böhmermann, der zu der Zeit selbst regelmäßig Live-Übertragungen macht.

Böhmermann spricht ihn damals auf seine Arbeit an und „wollte ein Twitter-Livestream-Battle machen – hatte dann aber kein Netz”, erzählt Strittmatter über das Treffen mit seinem Vorbild.

Der Moderator will die Kampfansage und das gescheiterte Gefecht auch fünf Jahre später nicht auf sich sitzen lassen und sagt heute: „Ich glaube, ein Traum wäre es, wenn wir dieses Battle doch noch nachholen könnten.”

Cornelius Strittmatter als Moderator bei TV-Now-Format

Seine Erfahrungen in der Live-Moderation ermöglichen Strittmatter 2020 eine Rolle als Gastgeber des Formats „TV Now – Das Magazin”.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Eric Schroth führt er Interviews mit TV-Stars, stellt neue Serien und Filme vor und gibt den Zuschauern damit Tipps und Anregungen für ihr Abendprogramm.

Cornelius Strittmatter: „Fernsehen ist eine eigene Welt”

Über seine Arbeit beim Fernsehen sagt der Kölner: „Es ist eine komplett andere und eigene Welt und man vergisst oft, was außerhalb des Studios passiert.”

Dass die Arbeit vor der Kamera ihn oft auch nach Drehschluss noch beschäftigt, hat Strittmatter schnell gemerkt: „Der Kopf fährt definitiv Achterbahn, je nachdem wie aufreibend der Arbeitstag war. Nach so einer großen Show wie 'Let´s Dance'-Show oder dem 'RTL-Spendenmarathon', dauert es schon mal zwei bis drei Stunden, bis man komplett runtergefahren ist.”

RTL-Moderator Cornelius Strittmatter geht am liebsten surfen

Um wirklich abschalten zu können, geht der Moderator in seiner Freizeit am liebsten seiner großen Leidenschaft, dem Surfen, nach.

RTL-Moderator Cornelius Strittmatter geht privat gerne surfen.

TV-Moderator Cornelius Strittmatter geht privat gerne surfen.

„Surfen ist für mich der größte Ruhepol und Energielieferant zugleich. Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch, aber wenn du auf dem Meer bist und darauf warten musst, was die Natur dir gibt, dann musst du geduldig sein”, sagt Strittmatter.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.