ICE nach Köln Dank Ortungs-App: Bestohlener überführt Dieb noch im Zug

Ein ICE an einem Kölner Bahnhof. Ein Dieb konnte während einer Zugfahrt nach Köln mithilfe einer App aufgespürt werden.

Ein Dieb konnte während einer Zugfahrt nach Köln mithilfe einer App aufgespürt werden. Das Foto zeigt einen ICE in Köln am 16. April 2021.

Während einer Zugreise wurde ein 23-jähriger Mann bestohlen. Sein Eigentum holte sich der Passagier noch während der Fahrt zurück – dank einer App.

Die Bundespolizei hat auf Ostersonntag einen Mann am Kölner Hauptbahnhof festgenommen. Der 27-Jährige soll in einem ICE von Berlin Ost-Bahnhof nach Köln Hauptbahnhof einem anderen Passagier wertvolle Gegenstände entwendet haben.

Zu dem Diebesgut zählte unter anderem ein hochwertiger Laptop. Blöd nur für den Täter: Der Laptop war ortungsfähig. Also ergriff der Bestohlene selbst die Initiative, ortete sein Gerät mittels einer App und fand den Dieb noch während der Zugfahrt.

Nach Diebstahl im Zug: Täter kann dank App gefasst werden

Der 23-jährige Kölner nahm sein Eigentum wieder an sich, woraufhin der Verdächtige in ein anderes Abteil des ICE flüchtete. Da noch Gegenstände fehlten, informierte der bestohlene Passagier die Polizei.

Alles zum Thema App
  • WhatsApp vs. Telegram Welche Messenger-App schneidet besser ab?
  • Einfach genial Diesen versteckten Trick der Lasche an der Getränkedose kennen Sie noch nicht
  • Wichtige Änderung ab heute Geimpfte sollten aufpassen – sonst droht der Verlust des 2G-Status
  • Deutsche Post und DHL Neuerung für die Kunden – bald ist es so weit
  • Corona Genesenenstatus gilt nur noch drei Monate – Politiker genehmigen sich sechs Monate
  • Corona-App fast täglich rot Offene Fragen in Köln: Wo bekomme ich noch einen kostenlosen PCR-Test?
  • Kurioses TikTok-Video Olivia (23) sucht nach Date – „Esse gerne Nudeln mit Ketchup“
  • Android-Schock Millionen Nutzer bereits betroffen: Hohe Rechnungen drohen
  • Stiftung Warentest Ernüchternde Ergebnisse: In einem Punkt fallen fast alle Wlan-Lautsprecher durch
  • Skurrile Kampagne in China Beliebte Schwulen-Dating-App plötzlich aus App-Stores verschwunden

Gegen 9.15 Uhr nahm die Kölner Polizei den Verdächtigen am Hauptbahnhof fest. Der 27-Jährige soll den Reisenden beklaut haben, während dieser geschlafen hat. Laut den Beamten wurden alle fehlenden Gegenstände gefunden. Darunter weitere hochwertige Technik-Geräte.

Der Wert des Diebesgut liegt bei etwa 3500 Euro. Der Beschuldigte ging nach Vorführung beim zuständigen Richter in Haft. Der Eigentümer bekam alle gestohlenen Gegenstände zurück. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.