Hooligan-Mob in Köln unterwegs?Die Wahrheit hinter der Meldung in sozialen Medien

Polizeikräfte mit Schutzhelmen stehen vor dem Kölner Dom, wo mehrere Menschen demonstrieren.

Die Kölner Polizei dementiert Berichte auf Social Media, wonach es kurz vor dem EM-Start 2024 in Köln zu einer Auseinandersetzung zwischen Hooligans/Fans gekommen sein soll. Das Symbolfoto zeigt einen Polizeieinsatz bei einer Demo von Rechten und Hooligans am 27. März 2021 vor dem Kölner Dom.

In Köln soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen Hooligans gekommen sein. So wird es derzeit auf Social Media verbreitet. Die Kölner Polizei stellt die Sache klar. 

Fake-News-Alarm kurz vor EM-Start! Im Internet wird eine Meldung verbreitet, dass ein Hooligan-Mob in Köln ungarische Fußballfans attackiert haben soll. 

Die Kölner Polizei hat darauf sofort reagiert. Auf ihren Social-Media-Account nimmt sie dazu Stellung und hat einen wichtigen Appell. 

Fake-News zur EM: Kölner Polizei mit Klarstellung auf Facebook

„Im Zusammenhang mit der am Freitag startenden EURO 2024 werden aktuell vermehrt Falschmeldungen in Umlauf gebracht und über die sozialen Medien verbreitet“, informiert die Polizei auf Facebook und Instagram. Darin sei von einer gewaltsamen Auseinandersetzung unter Fußballanhängern sowie von mehreren Festnahmen am Spielort in Köln die Rede. 

Alles zum Thema Polizei Köln

Die Polizei stellt klar: „Wir haben derzeit keine Hinweise auf solch eine Auseinandersetzung.“ Sie appelliert an alle, keine falschen und ungeprüften Informationen zu verbreiten. 

So wurde die Falschmeldung in einem Hooligan-Portal, das auf Instagram 176.000 Follower angibt, veröffentlicht. Darin wird unter anderem auch behauptet, dass die Polizei acht lokale Hooligans festgenommen habe. 

Polizei mit Extra-EM-Seite mit allen Infos rund ums Geschehen in Köln 

Die Kölner Polizei hat zur Fußball-Europameisterschaft 2024 extra eine sogenannte Landing-Page, eine spezielle Webseite, eingerichtet. Auf https://koeln.polizei.nrw/koeln-host-city-der-uefa-euro-2024 landen alle wichtigen Informationen zum Spielort Köln. Alle Pressemitteilungen rund um die EURO werden dort im Newsticker eingespielt. 

Die Vorfreude auf die EM ist riesig

So jeck ist Köln auf die Fußball-EM: Und wer holt den Titel?

1/11

Zur übergeordneten Landing-Page der Polizei NRW geht es hier: https://polizei.nrw/uefa-euro-2024 – inklusive Fanbrief von Innenminister Herbert Reul. 

Fünf EM-Spiele in Köln: Hennes tippt und Polizei gibt Hinweise

In Köln finden vier Spiele der Gruppenphase (15., 19., 22. und 25. Juni) sowie ein Achtelfinale (30. Juni) statt. Geißbock Hennes, Maskottchen des 1. FC Köln, wird als kölsches EM-Orakel die Ergebnisse aller fünf Partien vorhersagen.

Wer die Spiele in Köln verfolgt und während der EM dort unterwegs ist, findet auf der oben genannten Landing-Page der Kölner Polizei neben Präventionstipps zum „Sicheren Feiern“, Hinweisen zu gefälschten Tickets sowie Alkoholgrenzen bei E-Scootern auch die Anschriften sowie Erreichbarkeiten der Polizeiwachen.