Auftritt live im TV Offiziell bestätigt: Höhner reisen von Wacken zum nächsten Großevent

Die Höhner performen beim CHIO in Aachen auf der Bühne.

Die Höhner, hier bei der Eröffnungsfeier des CHIO in Aachen im Juni 2022, treten nach Wacken gleich beim nächsten Großevent auf.

Der Auftritt der Höhner beim Wacken-Festival wird mit Spannung erwartet. Jetzt ist klar: Direkt danach steht das nächste Großevent an – mit Live-TV-Auftritt!

Der Auftritt der „Höhner” auf dem Heavy-Metal-Festival Wacken ist schon jetzt legendär. Schlager in Wacken – ein vermeintlicher Tabu-Bruch, der jedoch auf viel Gegenliebe gestoßen ist. Jetzt ist klar: Vom Auftritt in Wacken am Samstag (6. August) aus geht es für die Kölner Kult-Band direkt zum nächsten Großevent.

Wie am Donnerstag (4. August) bekannt wurde, werden die „Höhner“ im Rahmen des ADAC GT Masters am Nürburgring am Sonntag die Zuschauer mit einer musikalischen Einlage unterhalten. Unter anderem wird die Band in der Startaufstellung performen.

Höhner in Wacken: Nach dem Auftritt direkt zum nächsten Großevent

Neben den Stimmungsmachern „Viva Colonia“ und „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ wird noch ein weiterer Song gespielt, der im Rahmen der Initiative „Music against war“ entstand und eine wichtige Botschaft transportiert – weltweiten Frieden schaffen.

Alles zum Thema Höhner

Zu sehen gibt es den Auftritt übrigens auch live im Free-TV: NITRO überträgt die Show-Einlage sowie die Rennen des ADAC GT Masters live ab 12.30 Uhr.

Den neu komponierten Friedens-Song performen Henning Krautmacher und Patrick Lück natürlich auf Kölsch sowie die Ukrainerin Angelika Falkenstern in ihrer Muttersprache. Unterstützt wird das Trio dabei vom Kinder-Chor „Lucky Kids“ aus Köln. In der Startaufstellung gibt es dann unmittelbar vor dem Rennen eine weitere Show-Einlage.

Höhner am Nürburgring: Wichtige Botschaft durch neuen Friedens-Song

Die Band jedenfalls freut sich sehr auf den Auftritt an der legendären Rennstrecke in der Eifel. Band-Urgestein Henning Krautmacher: „Wir freuen uns alle, dass wir beim ADAC GT Masters auftreten. Wir sind vorher bereits unterwegs und kommen direkt aus Wacken. Unsere Stimmen sind also geölt und wir werden für ordentlich Unterhaltung sorgen.”

Neben dem Spaß stehe aber vor allem die Botschaft des Friedens-Songs im Vordergrund. „Dass wir im Rahmen einer so großen Veranstaltung wie der Deutschen GT-Meisterschaft performen können, ist wirklich toll. Außerdem es ist ein wichtiges Zeichen, das wir gemeinsam mit dem ADAC setzen.“

Erst Wacken, dann World Peace: Auf die Höhner wartet also ein Wochenende, das nicht nur in musikalischer Hinsicht, sondern auch darüber hinaus wichtige Zeichen setzt. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.