„Game of Thrones“-Komponist Darum verdankt er einem Kölner seine Karriere

Ramin_Djawadi_03122017

Ramin Djawadi kommt als Dirigent mit dem „Game of Thrones Live-Erlebnis“ nach Köln.

Köln – Zugegeben, sein Name mag Ihnen vielleicht nichts sagen. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sie seine Musik schon gehört. Denn Ramin Djawadi (43) gehört zu den angesagtesten Komponisten Hollywoods.

Zur momentan weltweit erfolgreichsten Serie „Game of Thrones“ liefert er die unverkennbare Musik. Aufgewachsen ist der Deutsch-Iraner in Duisburg – doch Köln spielt in seinem Leben eine entscheidende Rolle.

Ramin Djawadi: Mit Vater in Kölner Musikladen gefahren

Alles zum Thema Musik

„Ich war 13, als ich «Ulis Musik» entdeckt habe. Damals ist mein Vater immer samstagsmorgens mit mir nach Köln zu ihm gefahren“, erzählt Ramin im Gespräch mit EXPRESS. Die Liebe zur Musik wurde hier an Instrumenten umgesetzt.

Eine Einschränkung macht Uli Kurtinat (65), Inhaber des Gitarrenladens, allerdings: „Zu der Zeit war mein Laden noch in Opladen. Seit 1999 sind wir hier in Ehrenfeld.“

Ulis_Musik_03122017

„Ulis Musik“ an der Heliosstraße. Hier knüpfte Ramin Djawadi den Kontakt zu Hans Zimmer nach Hollywood.

Ramins Vater Ghafur, der vergangenes Jahr verstarb, und Uli wurden beste Freunde, zu der ganzen Familie entwickelte sich eine Freundschaft. Ramin: „Wenn ich in Deutschland bin, versuche ich immer, ihn zu sehen.“ Zu seiner Hochzeit mit Jennifer Hawks auf Maui flog er Uli und Frau Gaby ein.

Aus Köln nach Hollywood  - und zu „Game of Thrones“

Uli erinnert sich noch genau an den 13-jährigen Jungen, der in seinem Laden „daddelte“ während er mit dessen Vater Kaffee trank: „Er war damals schon ein tierischer Gitarrist. Und – wie heute noch – super sympathisch und bodenständig.“

Dann zeigt Uli auf den Boden seines Ladens in der Heliosstraße: „Genau da stand er, als sich sein Weg nach Hollywood ebnete.“

Nach seinem Studium am „Berklee College of Music“ in Boston besuchte er Uli in Köln, erzählte von seinen Filmmusik-Träumen. Ramin zurückblickend: „Er sagte: «Ich kenne einen, der kennt Hans Zimmer» – und eine Woche später war ich in Hollywood. Dafür werde ich Uli immer dankbar sein.“

Uli_Kurtinat_03122017

Uli Kurtinat in seinem Gitarrenladen mit einer persönlichen Widmung von Ramin Djawadi.

Vom Praktikanten des Oscar-prämierten Filmkomponisten arbeitet sich der Deutsche selbst hoch zum anerkannten Komponisten für Filme, Serien und Computerspiele.

Achtung, Spoiler: Hier erfahren Sie alles über die Serie „Game of Thrones“ - inklusive News zur heißersehnten 8. Staffel

2018 spielt Ramin Djawadi in der Lanxess Arena

Nun ist für die Freunde ein Wiedersehen in Sicht Am 8. Juni spielt Djawadi mit „Game of Thrones – Das Live-Konzerterlebnis“ (Tickets ab 50 Euro) in der Lanxess-Arena. Ramin zu EXPRESS: „Das ist quasi mein Heimspiel der Tour. Es werden viele Schulfreunde da sein, die ich seit 25 Jahren nicht gesehen habe, das wird ein spezielles Konzert. Ich hoffe, dass Uli auch kommt!“

Ein Fan der Serie muss man dafür nicht sein: „ Wir zeigen quasi eine Zusammenfassung aus den sieben bisherigen Staffeln. Auch wenn Du die Serie nicht geschaut hast, weißt Du am Ende, was passiert. Und das Spaßige ist: Wir haben Drachen in der Serie – also auch Pyrotechnik.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.