Zugausfälle, Verspätungen Chaos bei der KVB – Linien 3, 13 und 18 besonders betroffen

Eine Bahn der KVB-Linie 13 (undatiertes Symbolfoto)

Auf einigen Linien der KVB (wie hier bei der Linie 13 auf einem undatierten Symbolfoto) kam es am Mittwoch (27. Oktober) zu Störungen.

Massive Verzögerungen am Mittwochmorgen (27. Oktober) bei der KVB. Mehrere Linien, darunter die KVB-Linien 3, 12 und 15 waren betroffen.

Köln. (Fast) nichts ging mehr bei der KVB am Mittwochmorgen: Die KVB- Linien 12 und 15 waren am Mittwochmorgen (27. Oktober) wegen einer technischen Störung am Eifelwall ausgefallen. Später traf es auch die Linie 3.

Köln: Verzögerungen auf mehreren KVB-Linien, Wartezeiten

Wie ein KVB-Sprecher EXPRESS.de am Mittwochvormittag sagte, habe eine technische Störung am Eifelwall, offenbar aufgrund eines Problems mit einer Weiche, zu den Verzögerungen bei den Linien 12 und 15 geführt. Diese sei wieder behoben.

Ebenfalls gab es Ausfälle am Mittwochmorgen auf der Linie 3 – nicht aufgrund von technischen Problemen, sondern laut KVB wegen erkrankten Personals.

Auch auf den Linien 13 und 18 lief es am Mittwochvormittag schleppend: Wegen erhöhten Fahrgastaufkommens waren hier viele Bahnen „zu spät dran“. Dazu hatte es laut KVB noch eine weitere technische Störung, diesmal im Bereich der Vischeringstraße, gegeben. 

Der KVB-Sprecher erklärte im Gespräch mit EXPRESS.de die möglichen Gründe für die massiven Verzögerungen bei der KVB am Mittwoch:

  • Viele Fahrgäste und daraus resultierende Verzögerungen beim Ein- und Ausstieg in die Bahnen der KVB
  • Kein besonders gutes Wetter zum Radfahren oder zu Fuß gehen
  • Ende der Herbstferien in Köln
  • Staustellen im Straßenverkehr, die natürlich auch Auswirkungen auf die Bahnen haben

Die Verspätungen dürften für einigen Frust bei den Pendlern gesorgt haben. Und nicht nur die waren am Mittwoch arg gebeutelt – auch diejenigen, die mit dem Auto auf den Autobahnen rund um Köln unterwegs waren, brauchten zum Teil lange Wartezeiten wegen zahlreicher Staus. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.