Wieder Europa-Randale Lange Unterbrechung nach Fan-Ausschreitungen überschatten Union-Sieg

Notfallmaßnahme Heute wird es eng: Vollsperrungen und Einschränkungen auf A4 bei Köln am Wochenende

Luftaufnahme des Heumarer Dreiecks in Köln.

Das Autobahndreieck Köln-Heumar. Hier kommt es in den nächsten Wochen zu Verkehrseinschränkungen.

Wegen zwingend erforderlichen Baumaßnahmen wird an den kommenden Wochenenden die A4 in Richtung Aachen teilweise gesperrt. Verkehrsteilnehmende müssen mit Einschränkungen rechnen.

Autofahrer und Autofahrerinnen dürfen sich in Köln in den nächsten Wochen auf erhebliche Verkehrseinschränkungen und Vollsperrungen gefasst machen.

Wie die Autobahn GmbH Rheinland bekannt gibt, wird es auf der A4 in Richtung Aachen zwischen dem Autobahndreieck Köln-Heumar und der Anschlussstelle Köln-Poll Arbeiten auf der Fahrbahn geben.

Einschränkungen und Vollsperrungen auf der A4 bei Köln

Es handele sich dabei um eine Notmaßnahme und die sei zwingend erforderlich. Auf der Strecke haben sich große Spurrillen gebildet. Werden sie nicht zeitnah ausgebessert, können sie sich ausbreiten und somit vor allem bei Nässe eine erhebliche Gefahr für die Verkehrsteilnehmenden darstellen, erklärt die Autobahn GmbH.

Alles zum Thema A4

Um die Beeinträchtigung durch die Sperrungen so gering wie möglich zu halten, finden die Baumaßnahmen an drei Wochenenden statt.

A4 Richtung Aachen: Bauarbeiten zwischen Köln-Heumar und Köln-Poll

  • Von Freitag (10. Juni), 21 Uhr, bis Montag (13. Juni), 5 Uhr, ist die A4 in Richtung Aachen zwischen dem Dreieck Heumar und dem Kreuz Gremberg voll gesperrt.
  • Zwischen Gremberg und der Anschlussstelle Köln-Poll steht von drei verfügbaren Spuren nur eine zur Verfügung.
  • Außerdem ist von der L124 (Östlicher Zubringer) im Autobahnkreuz Gremberg keine Auffahrt auf die A4 nach Aachen möglich.
  • Von Mittwoch (15. Juni), 21 Uhr, bis Sonntag (19. Juni), 5 Uhr, sind zwischen dem Dreieck Heumar und dem Kreuz Gremberg zwei von vier Fahrspuren frei. Auch hier ist über die L124 keine Überfahrt auf die A4 möglich.
  • Von Freitag (1. Juli), 21 Uhr, bis Montag (4. Juli), 5 Uhr, ist der Autobahnabschnitt zwischen dem Dreieck Heumar und dem Kreuz Gremberg voll gesperrt.

Umleitungen wegen Bauarbeiten auf der A4 bei Köln

Autofahrern und -fahrerinnen wird empfohlen, den Bereich zu diesen Zeiten großräumig zu umfahren. Umleitungen werden mit einem roten Punkt ausgeschildert.

Wer von der A3 aus Oberhausen kommt, wird über die A59 bis Köln-Flughafen und von dort zurück zum Dreieck Köln-Porz und über die A559 zum Kreuz Gremberg geleitet.

Aus Richtung Frankfurt kommend führt die Umleitung über die A3 zum Kreuz Köln-Ost und über die A4 zur Anschlussstelle Köln-Merheim. 

Auf einer Strecke von knapp drei Kilometern wird sowohl die Deckschicht der Fahrbahn als auch die darunter befindliche Bindeschicht erneuert. Insgesamt ist ein Bereich von über 40.000 Quadratmetern betroffen. (cab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.